Freund will nicht im Krankenhaus besucht werden

5 Antworten

OK diese Bitte von Deinem Freund ist schon etwas eigenartig und auch nicht unbedingt zu verstehen aber was soll es, akzeptiere sie und besuche Deinen Freund dann wenn er wieder zu hause sein wird. Vielleicht geniert er sich von Dir in einem quasi etwas hilfosem Zustand gesehen zu werden. Wenn er wieder zu Hause sein wird, dann könntest Du ihn ja mal diesbezüglich ansprechen aber mache es bitte ohne Druck, Will er nicht darauf antworten, dann lasse es sein.

Also, wenn er erst heut operiert wird, bzw. wurde, dann ist es für Besuche sowieso zu früh. Klar machst du dir Sorgen, dass verstehe ich, aber dennoch akzeptiere seinen Wunsch. Er steht jetzt an erster Stelle, bzw. seine Wünsche. Und sein Wunsch ist es eben erst Daheim Besuch zu empfangen. Du kannst evtl. mal im Krankenhaus, oder bei seiner Familie anrufen, ob alles gut verlaufen ist.

auch ich kann dir nur raten, warte bis er zuhause ist, und besuche ihn dann. man sollte die wünsche der kranken respektieren, auch wenn man es selber nicht versteht. du kannst ihn ja dann nach den gründen fragen, und ihm deine sichtweise erklären. als ich vor etwas über einem jahr eine woche im spital war, sagte ich auch allen: kommt mir bitte nicht mit blumen. an erster stelle stehen bei mir rätselzeitschriften oder sonst etwas zum lesen. und obst ist auch immer willkommen. alle meine leute haben sich daran gehalten.

ich würde ähnlich wie Dein Freund handeln, er hat genug mit sich selbst zu tun...

Vielleicht will er einfach nicht, dass du ihn in dem Zustand siehst? Was auch immer das für ein Hirngespinst wäre, lass es einfach und besuch in Zúhause!!!

Was möchtest Du wissen?