Fisch über Nacht draußen gelassen, noch essbar?

7 Antworten

Es kann gutgehen, tut es meistens auch, muß es aber nicht. Geschmack und Geruch können auch trügerisch sein.

Letztlich fühlt sich Ärger über unnütz ausgegebenes Geld deutlich besser an als z. B. ein Brechdurchfall oder Schlimmeres.

Sicherheitshalber würde ich es nicht mehr essen, wenn du eh schon so empfindlich reagierst.
Vielleicht ist es noch gut aber das kann dir keiner so genau sagen, aber lieber was neues kochen und der fiesen Infektion und den tagelangen Schmerzen entgehen! :)

Hallo Caleya,

Ich bin mir da nicht so sicher.. Ich weiß zwar nicht, ob du das Mahl schon verzerrt hast aber Fisch ist doch sehr empfindlich. Wenn der Geruch und der Geschmack noch normal ist dann musst du dir nicht viele Sorgen machen.

Ansonsten schmeiß ihn einfach weg, bevor du dir eine Salmonellenvergiftung oder eine Lebensmittelvergiftung einfängst.. LG

Ich hab ihn vorsichtshalber weggeworfen, sicher ist sicher.

Lachs und Sahne die ganze Nacht ungekühlt bei der Hitze...davon könntest du eine Lebensmittelvergiftung kriegen. Besser zur eigenen Sicherheit wegschmeißen.

Hab ich getan, danke.

Ich denke nicht das dem Essen was fehlt ...

Wenns normal schmeckt hätte ich keine Bedenken.

So schnell verdirbt nix, schon gar nicht wenns gegart ist.

Was möchtest Du wissen?