Finger angebrochen - Gips?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gips bekommst du an den Finger eh nicht, wenn dann wird das nur geschient oder getapet.

Mein Finger ist auch mehrfach angebrochen und leider habe ich vergessen ihn zu tapen (was mir mein Orthopäde geraten hat) )):

Jetzt kann ich ihn zwar noch bewegen, aber er ist dicker und manchmal, wenn ich morgens aufstehe, dann tut er sehr weh (es ist bei mir auch der Ringfinger) .

Ich lasse mir jetzt (nach 8 Monaten) eine Schiene geben, weil es einfach nicht besser wird.

 

Aber ich hoffe deiner wird schnell wieder "ganz". 

Ich hatte gestern einen sportunfall und mein fingee ist auch ziemlich dick geworden. Im Krankenhaus gabs dann die Diagnose das mein kleiner Finger angebrochen ist. Ich habe aber meinen kompletten kleinen finger + meinen Finger eingegipst bekommen und das Handgelenk noch dazu. Bekomme den gips je nachdem wie gut es läuft in 2-3 wochen ab. Also manchmal werden Finger trotzdem gegipst!

ich hatte mal den großen Zeh angebrochen, der ist auch nicht gegipst worden. Das dauert sicher noch 4 Wochen bis Du nichts merkst, aber Du mußt den Finger unbedingt schonen und besser nicht bewegen.

Naja, aber ist des dann auch egal, wenn ich WEDER Tape, NOCH Schiene habe? ich verbinde mir den finger etz mit normaler Mullbinde selbst vorm Schlagen gehen... Aber reicht das? Am schlimmsten ist meine Arbeitszeit. Ich mache Ausbildung in der Altenpflege, und da darf ich in den 3 Jahren nur 60 Tage fehlen. Drum wüsst ich gern, ab wann ich wieder arbeiten kann

Was möchtest Du wissen?