Esst ihr Nudeln und Fleisch beim Abnehmen? Welche Lebensmittel könnt ihr empfehlen?

13 Antworten

fleisch ja. nudeln nein. und nichts, was gezuckert wurde.

seit zwei jahren gar kein getreide mehr (auch keinen mais und keinen reis, keine hirse und so) und hülsenfrüchte nur sehr eingeschränkt.

dafür fleisch, auch solche stücke wie nacken, fisch, eier, vollfetten käse, sahnequark, sahne, gemüse, sprossen,  nüsse und seit ein paar wochen auch wieder täglich ein stück obst (aber keine mango, keine ananas, keine bananen, keine trauben) - meist eine zitrusfrucht oder 250g beeren.

geflügel gibts eher selten - ich steh da nicht so drauf

ich bin ein mensch, der ziemlich mies drauf ist, wenn er sich nicht sattessen kann. daher passt es für mich am besten, das gewicht über die menge der kohlenhydrate zu regulieren. da ich meinen stoffwechsel nicht unnötig belasten möchte, gibt es keine cheatdays.

Das ist das andere Extrem zur Getreidemast des Fragestellers. Ich bin auch mehr ein Eiweiss- Fan aber übertreiben sollte man es nicht.

@RainerSpass

ich übertreibs nicht.

ich bin mir da ganz sicher, da das ganze ärztlich überwacht wurde.

Mach ich im Wesentlichen genauso - LCHF halt. Klappt (für mich) ausgezeichnet, im Gegensatz zu allen möglichen anderen Ansätzen. Man wird satt, kann lauter leckeres Zeug essen und friert nicht ständig vor sich hin beim Kalorienzählen...

@ArchEnema

stimmt.

das heisst ja nicht, dass das jetzt eine neue religion ist. muss jeder selbst herausfinden, womit er dauerhaft klarkommt.

wichtig bei lowcarb ist halt, genug fett zu essen.

und es gibt auch hervorragende möglichkeiten lowcarb kuchen oder brot zu backen - man muss halt selbst backen, weil es das nirgendwo zu kaufen gibt. von daher geht man auch viel bewusster damit um.

und bei kleinem hunger unterwegs - schnell im nächsten laden eine packung körnigen frischkäse kaufen, deckel zum löffel falten und los gehts.

Welche Lebensmittel du isst, spielt keine Rolle. Bei dauerhaft positiver Kalorienbilanz nimmst du zu, bei negativer ab.

Du kannst alles essen, was du willst, auch Chips und Schokolade - wenn du insgesamt eine negative Kalorienbilanz hast, wirst du abnehmen.

Allerdings gebe ich zu: Kalorienreiche Nahrungsmittel wie Chips und Schokolade sollte man beim Abnehmen nicht allzu oft essen, sonst muss man an anderer Stelle mehr sparen.

Aber Nudeln und Fleisch sind lecker und gesund.

In der Zeit, in der ich aus Versehen abgenommen habe, habe ich auch jede Menge Fleisch und Nudeln gegessen.

Es kommt allerdings auch immer darauf an.

Wie sieht denn deine Situation aus?

ja esse ich .... ich habe nur aufgehört unvernünftige Mengen in mich hinein zu stopfen..

Wenn man abnimmt kann man theoretisch alles essen. Sofern man dennoch ein Kaloriendefizit erzeugt nimmt man trotzdem ab. Bzgl. der unterschiedlichen Sättigungswirkung und Nährstoffzufuhr solltest du dir allerdings im Klaren sein.

Während eines Kaloriendefizits esse ich aber tatsächlich kaum Nudeln. Diese sättigen mich einfach nicht. Ich müsste davon eine große Menge essen und das würde mich in meiner restlichen Kalorienbilanz entweder stark einschränken oder gar zu einem Kalorienüberschuss führen.

Lg

HelpfulMasked

 - (Gesundheit und Medizin, Ernährung, Essen)

volumendiät sehr schön erklärt.

Was möchtest Du wissen?