Escitalopram und Alkohol wird es sich vertragen?

5 Antworten

Ich würde es nicht ausprobieren, manche können Alkohol mit Medikamenten ohne sonderliche Veränderung einnehmen, aber was ist wenn du zu den wenigen gehörst, die deswegen einen Kreislauf Kollaps erleben.
Schliesslich spielen neben dem Mischkonsum auch deine restlichen gesundheitlichen Probleme eine Rolle, wie du darauf reagierst:
Da du ja von hochprozentigem Alkohol redest, würde ich es sein lassen.
Wenn du schon nicht auf den Alkohol verzichten kannst, begrenze es auf wenig mit Bier.
Ich kenne Leute, welche regelmässig Alkohol mit Medikamenten zusammen einnehmen. Die Folge dafür, ihre inneren Organe sind stark beschädigt, mindestens eine davon war aufgrund eines plötzlichen Leberversagens ins Krankenhaus eingeliefert worden.

Mit Sicherheit verträgt sich das nicht, was glaubst du warum man Medikamente nicht in Zusammenhang mit Alkohol nehmen sollte.

Denkst du etwa, es wird auf den Beipackzetteln aus Spaß an der Freude erwähnt. Alkohol verstärkt die Wirkung oder hebt sie auf.

Das willst du doch sicherlich nicht ausprobieren.

Ich bin kein Arzt, doch in der Literatur sind zwischen Escitalopram und Alkohol keine Wechselwirkungen bekannt. Das heisst jedoch nicht, dass du dich völlig abschiessend sollst. Gehe das Ganze langsam an...

“Fressen sie die Packungsbeilage oder erschlagen sie den Arzt ihres Apothekers!“

Dort steht wahrscheinlich drinn, dass Alkohol zusammen mit dem Medikament gemieden werden soll, oder höchstens in geringem Masse getrunken werden sollte. Es kommt drauf an, was du unter „verträgt“ verstehst. Sterben wirst du kaum, wenn du Alkohol dazu trinkst, aber ich empfehle dir nicht gerade die ganze Wodkaflasche zu leeren.

Viele medikamente bestehen grösstenteil aus alkohol.

Quatsch! Alkohol wird oft als Lösungsmittel für homöopathische Medis verwendet, und kommt in wirksamen Medikamenten nicht vor.

Was möchtest Du wissen?