"Das tut mir leid" Als Entschuldigung dafür, dass sie mich verletzt hat?

8 Antworten

Was soll sie denn deiner Meinung nach sonst noch tun? Auf Knien angerutscht kommen?

Geh auf ihr Angebot eines persönlichen Gesprächs ein und klärt dann die Angelegenheit.

Sie frägt dich also ob ihr reden könnt und du antwortest daraufhin nicht. Sie schickt ein paar Stunden später sogar nochmal eine Sprachnachricht hinterher und entschuldigt sich nochmal und du schmollst immernoch. Wieso hast du ihr nicht geantwortet als sie dich fragte ob ihr reden könnt? Wirkst auf mich etwas wie der Prinz auf der Erbse.

Allerdings

Ich habe ihre Nachricht erst später gelesen... Ich schau nicht dauernd auf mein Handy.

@Johanmiller

Das ist doch dein Problem, das kannst du Dir allein anlasten.

Was ist daran halbherzig, wenn sie ein Gespräch von Angesicht zu Angesicht anbietet und das nicht über Whatsapp klären will ? Das ist doch der allerbeste Weg? Man kann auch Dinge zerreden, sprich, in Whatsapp kaputt schreiben.

Also anstatt "Das tut mir leid" schreiben, kann man auch: "Das tut mir leid. Dafür muss ich mich entschuldigen. Können wir reden?" Oder wengisten auf der Sprachnachricht: "Es sollte nicht so rüberkommen..." Und da nur: "Ich wollte dich nicht verletzen" Ja super... Das weiß ich auch, dass sie das nicht wollte, aber das Wort Entschuldigung kommt heute vielen Leuten nicht mehr über die Lippen

@Johanmiller

Weißt du was ich glaube es wäre besser wenn sich deine Freundin von dir trennt.. denn dir kann man ja wirklich überhaupt gar nichts recht machen.. du legst ihr ja sogar noch die Wörter in den Mund wie sie was sagen soll.. das geht meiner Meinung nach überhaupt nicht

@Atlantica666

Nein, das ist nur meiner Meinung nach eine Entschuldigung, die angemessen ist. Die muss ja nicht genauso ausfallen...

Sie wollte das auch mal von mir und meinte: "Entschuldige dich!" Sag "Es tut mir leid!"

@Johanmiller

Deine Freundin ist ein eigenständiger Mensch der selbst sagt was sie will... und wenn dir das nicht gefällt dann kauf dir doch bitte eine Babypuppe mit so einem Sprrachautomat hinten drin.. Da kannst du dann selbstständig Sätze einsprechen.. und immer wenn du etwas hören willst was dir gerade in den Kram passt ,den Knopf drücken

@Atlantica666

Und was ist mit ihr? "Sie wollte das auch mal von mir und meinte: "Entschuldige dich!" Sag "Es tut mir leid!"

Ist das in Ordnung? Bin ich nicht frei?

@Johanmiller

nee.. bitte jetzt nicht auf diese Tour.. man kann ja leicht die Story erweitern wenn man nicht mehr weiterkommt mit der Argumentation.. aber das was du hier machst ist lächerlich

@Atlantica666

Wenn du keine Argumente mehr hast, dann stimmt deine eigene Logik nicht mehr. Was du hier erzählst ist lächerlich... Bei mir ist das Mies, bei ihr ist das okay wenn sie das macht.

@Johanmiller

Ich habe mir deine anderen Fragen angeschaut.. und auch deine Kommentare.. was deine Beziehung angeht, bist du ein richtiger ICH-Mensch.. deine Freundin kann dir tatsächlich nichts rechtmachen, und du bist immerzu am meckern.. Junge du bist 23.. zeig doch endlich mal ein bisschen Reife.. und schau dir hier mal deine Antworten an.. nicht ein einziger findet, dass sich deine Freundin daneben benimmt.. sondern alle lasten DIR das an.. das sollte dir zu denken geben.. ich habe dir genug Argumente geliefert.. aber du machst es hier genauso wie mit deiner Freundin.. NICHTS ist dir recht, und NICHTS willst du einsehen.. nicht deine Freundin ist das Problem, sondern du selbst

@Johanmiller

Man kann das Wort Entschuldigung auch umschreiben, das ist genauso viel wert. Auf einen Pedanten wie Dich kann man als Frau problemlos verzichten.

@Rosenmary

So ist es 👍

Ja, das ist eine Entschuldigung. Und ihr solltet dringend miteiander reden. Ich hoffe mal, dass das noch nicht zu spät ist.

Ich finde sie ist in der Hinsicht sehr reif. Was der Whatsapp-Nachricht fehlt ist nonverbale Kommunikation. Das heißt Tonlage, Mimik, Gestik etc. Das heißt man interpretiert solche Texte oft anders als sie vom Absender gemeint sind.

Sie hat also nur recht: Persönlich drüber sprechen.

Tipp für dich: Du bist ein Mann. Sei nicht vor einem Gespräch schon so überemotional eingeschnappt.

Was möchtest Du wissen?