Darf sich eine Pflegekraft privat (auf ein Kaffee) mit den Kunden treffen?

5 Antworten

Die darfst du sogar heiraten. Aber vorher darfst du die berufliche Stellung nicht zu deinem Vorteil (zB finazielle Zuwendungen, Erbschaft) ausnutzen.

Begehst Du damit etwas verbotenes? Denke eigentlich nicht, es sei denn, es wurde Euch von oberster Stelle verboten

Generell sollte nichts dagegen sprechen, es könnte allerdings natürlich zu Verwirrungen führen. Wenn du auf der sicheren Seite sein möchtest, so frage mal bei deinem Chef nach.

Generell ist es erlaubt, solange nichts gegenteiliges in Deinem Arbeitsvertrag steht. Aber wenn Du es unbedingt machen willst, wäre es da nicht besser auf neutralem Boden? Denn bedenke: Einsame Menschen sind sehr dankbar und anhänglich. Das ist nicht böse gemeint! Aber so hättest Du immer noch Deine Privatsphäre. Überlege Dir gut, wie Du Dich verhalten wirst, welche Konsequenzen es haben könnte, auch innerhalb Deiner Familie. Sprich es mit ihnen vorher durch. Jede Aktion zieht auch eine Reaktion nach sich.

Frag deinen Chef - die gefahr ist halt, dass sich privates und berufliches zu sehr mischt und dies grad in einer Position, die auch mal emotional sehr belastend werden kann und wo Eifersüchteleien oder noch Schlimmer Gerüchte a la Erbschleicher sicherlich nicht gebraucht werden. Da gibt es aber sichelrich Verhaltensregeln seitens des AG.

Was möchtest Du wissen?