Darf mein Zahnarzt nur geimpfte Patienten nehmen?

9 Antworten

Hi,

Ist es meinem Zahnarzt erlaubt, aus eigener Entscheidung nur noch geimpfte Menschen zu behandeln?

Ist es - in seiner Praxis hat der Zahnarzt erstmal Hausrecht und darf entsprechende Regeln festlegen.

Eine Behandlungspflicht des (Zahn)Arztes ist nur bei der Gefahr einer schweren gesundheitlichen Schädigung gegeben.

LG

Wieso sollte es ihm nicht erlaubt sein? Das ist immer noch "seine" Arztpraxis und er darf frei entscheiden, welche Patienten er nimmt und welche nicht.

Das ist kein Schlosser!

Ja, selbstverständlich ist ihm das erlaubt.

Also so wie ich das jetzt verstanden habe, ist das Nicht-geimpft-sein kein berechtigter Grund einen Patienten abzulehnen, oder habe ich da etwas falsch verstanden? Die Ablehnung muss ja begründet sein.

@PeterEnis6000

Das hast du falsch verstanden. Und die mögliche Gefährdung anderer Patienten, des Personals und des Arztes selbst rechtfertigt diese Entscheidung.

@ErsterSchnee

Durch einen negativen Test wird dies wieder unbegründet. Wie sieht es dann aus?

@ErsterSchnee

Wodurch bist du dir da sicher? Das kommt mir nicht rechtmäßig vor. Hast du eine Quelle die sich genau auf den Coronateil bezieht?

@PeterEnis6000

Das mag dir nicht rechtmäßig vorkommen, das ändert aber nichts...

@ErsterSchnee

Wie das ändert nichts? Wir leben in einem Rechtsstaat und da darf man hinterfragen. Nochmals die Frage. Hast du dazu eine genaue Quelle?

@PeterEnis6000

Die Quellen sind hier schon genannt worden.

Ja, es ist seine eigene Entscheidung.

Was möchtest Du wissen?