Darf man beten wenn man Durchfall/ leichte Erkältung hat? (Islam)

5 Antworten

Frauen dürfen, wenn sie ihre Periode haben, nicht die rituellen Gebete (das "Niederwerfen")verrichten - sondern nur Dua machen (Bitt- und Dankgebet)! Wenn man krank ist, darf man selbstverständlich beten! Zur Not im Sitzen!

Natürlich darfst /mußt du beten.Ich denke du verwechselst das Beten mit dem Fasten.Aufhören zu beten darfst du erst wenn du gestorben bist.Sogar auf dem Totenbett sollte der Gläubige beten wenn er dazu in der Lage ist.Die einzigste Ausnahme nicht zu beten haben die Frauen während ihrer Menstruation.Das Wichtigste ist,das du deine Waschung nach jedem Toilettengang ´neu machst.Und lasse dich von den unwissenden Antworten hier nicht beirren.Wer solche Fragen liest ,der fühlt sich bestädtigt darin das alle Muslime nicht ernstzunehmen sind.Gute Besserung für dich.

Dazu kann ich nichts sagen, weil ich es nicht verstehen kann Es wird ja wohl nicht daran liege, das du bei Durchfall dich nicht beim Beten beugen kannst. Dabei wird der Bauch/Darm zusammen gedrückt. Und was kann dann kommen?

Beten ist immer sinnvoll. Ob mit oder ohne Durchfall.

Ich weiß es, ehrlich gestanden nicht. Aber ich ärgere mich grad über die Antworten, die nichts, aber auch gar nichts mit deiner Frage zu tun haben. Ich verstehe nicht, warum manche Menschen immer meinen, sie müssen ihren Senf zu allem dazu geben und anderen aufzeigen, dass sie sich mit dem, was sie tun, im Irrtum befinden.

Es ist ja fast schon mutig von dir, hier so eine Frage zu stellen. Lass dich nicht von deinem Glauben oder vom Beten abbringen. Auch, wenn du damit im Moment, so verstehe ich zumindest einige derer, die sich auszukennen scheinen, damit lieber pausieren solltest.

Gute Besserung!

Bekommst bald von mir die hilfreichste Antwort ausgezeichnet. Ich bin so froh dass es Menschen wie dich gibt die die richtige Meinung dazu sagen.

Dankeschön :)

@Bosanacc

@ Bosanacc

Wichtig ist der Zusammenhang. Wann wurde gesagt, daß Unreine und Kranke nicht beten sollen. In einer Zeit, in der schon Kinder durch kleinste Krankheiten, mit denen sie sich bei den Erwachsenen ansteckten, ganz schnell sterben konnten. Dies ist mal nur ein Beispiel.

Was ich Dir damit sagen möchte, das nicht Beten bezieht sich doch auf das Beten mit anderen Menschen zusammen. Würdest Du als Kranker mit anderen Beten, würdest Du sie mit Deinen Krankheiten anstecken können. Dies wäre ja wie eine Sünde. Es ist also nicht das Beten gemeint, wenn Du schon bettlegerich dem Tode nahe, noch ein Stoßgebet zum Himmel schickst.

Beten für Dich, mit Dir alleine ist nicht verboten. Beten darfst Du in jeder Situation. Nur sollst Du nicht in die Moschee zum Beten gehen und alle anderen auch noch Krank machen. Denn früher bedeutete Beten gleichermaßen in der Moschee sein mit vielen anderen zusammen.

Ich wünsche noch einen schönen Tag und gute Besserung

@Abahatchi

Das ist definitiv die beste und richtigste Antwort! Wenn sie denn eine einzelne wäre..

@Strobery

Das sehe ich auch so. ;-)

@Kristall08

Das ist definitiv die beste und richtigste Antwort!

Danke

Wenn sie denn eine einzelne wäre..

Entschuldigung (ich gebe Rat oder Kommentare nicht der Sterne wegen)

@Abahatchi

Ich glaube, du hast zum einen die Antwortenden AUFGEKLÄRT, und zum anderen dem Fragenden selbst erklärt, WARUM er bei Krankheit nicht mit anderen zusammen beten soll. Es ist schon etwas merkwürdig, dass der Fragende dies nicht selbst weiß, aber nun gut, fragen darf er. Dennoch beschleicht mich das leise Gefühl, die Frage wurde gestellt, um eine Diskussion loszutreten. Nur ein Gefühl, das mich beschleicht. S. Dialogkommentare panikgirl und Bosanaac.

Was möchtest Du wissen?