Ich habe eine Brandblase im Mund. Was kann ich tun?

5 Antworten

Da kannste kaum was machen. Und Gaumen ist schon rchtig. abwarten, nicht unbedingt die härtesten Sachen essen, die den Gaumen noch reizen.

Im Mund sind derartige Verbrennungen äußerst unangenehm, das Gute ist jedoch, dass der Heilungsprozess dort äußerst schnell abgeschlossen wird. Einfach abwarten und keine harten Lebensmittel, jene die Wunde wieder aufreißen könnten, verzehren. In 2 Tagen spätestens dürfte es normalerweise komplett ausgeheilt sein.

Lauwarm essen, keine großen oder harten Brocken (Körnerbrot etc.), keine zu scharfen oder zu sauren Lebensmittel; Betäuben könnte man es mit einer Salbe, die Lokaanästhetike enthält. Es geht aber auch so rasch vorbei. Gute Beseerung

Das ist tatsächlich eine Brandblase und du bist nicht das erste Opfer eines heißen Pizzabelages. Du kannst aber beruhigt sein: Die Schleimhaut der Mundhöhle steckt eine ganze Menge weg und hat eine ausgezeichnete Heilungstendenz. Einfach gar nichts dran machen. Der Schmerz vergeht schnell wieder und du wirst mit der Zunge nur noch die Blase fühlen. Die geht irgendwann von selbst auf und dann ist die Sache eigentlich schon "gegessen".

sicher gibt's Sälbchen..du kannst Kamistad oder ähnl.nehmen das betäubt etwas und schmeckt nur nach Kamille.... Mit Kräuterauszügen den Mund spülen, die einfach den Heilungsprozess verstärken und fördern. Weleda Calendula-Essenz oder eben Ringelblumentee brühen und dann lauwarm bis kühl spülen..... oder SALBEITEE...das ist ganz gut* Bisschen Eis lutschen tut auch gut* :))

geht eigentlich rasch wieder weg... Gute Besserung

Was möchtest Du wissen?