Beim treffen mit der Freundin, ruft ihr ex freund ständig an - Lösung?

8 Antworten

Also belogen zu werden, was das betrifft, würde ich nicht einfach hinnehmen. Dass dadurch auch das Treffen dann ruiniert wird, weil sie dich einfach immer wieder mal stehen lässt und verschwindet um mit dem zu schreiben oder keine Ahnung was die da gemacht hat, ist auch einfach dumm.

Da kann sie angemessen drauf reagieren, wenn sie einen neuen Freund hat und den Typen einfach abwimmeln ohne das Treffen zu unterbrechen oder zu ruinieren. Kann sie einfach zurückschreiben, dass sie kein Interesse hat. Wenn sie welches hätte, wäre die Beziehung sowieso für die Hunde gewesen.

Wenn man mich zwei Mal in kurzer Zeit wegen sowas stehen lassen würde, würde ich einfach das Treffen abbrechen und verschwinden, sowas muss ich mir nicht antun. Wenn meine Freundin da nicht angemessen drauf reagieren kann, wäre sowieso danach Schluss.

Genau. Es war einfach total nervend ständig neugierig zu werden, was da abgeht. Wenn ich mich mit einer Partnerin treffe, dann möchte ich mich wohl fühlen können. JEDES treffen, war so ähnlich. Immer wieder passierte etwas was mich störte. Ob klein oder groß, macht nix aus. Immer wieder tauchte der eine oder andere vollidiot  von ihrer Vergangenheit aus dem nix auf und wahrscheinlich, um uns zu provozieren (oder sie hatte nur idioten um sich).

@Huseyin98

Dann hätte ich die schon längst abgesägt.

Wenn die nicht ihre Exfreunde anständig abwimmeln kann und die ständig wieder ankommen, was soll das denn bitte?

Wenn jedes Mal ein anderer ankommen würde, würde ich mir auch Gedanken darüber machen, wie viele die denn schon bitte hatte?

Aber wie gesagt, eine Lüge bei dem Thema ist einfach ne Trennung für mich.

Sie hatte ca. 15 ex Freunde. Zu viel für mich. Derbe viel. Man sagt, dass die Vergangenheit einer Frau keine große Rolle spielt, wenn man sie liebt aber so sehe ich's nicht. Eine Frau mit einer überfüllten Vergangenheit, macht einfach Stress.

@Huseyin98

Das ist richtig viel. Mir wäre das auch zu viel

Ja. Wenn der eine aufgegeben hat, fängt der andere an sie nochmal zu bekommen und sowas ist einfach Stress für mich.

Das ist sehr schwierig damit umzugehen. Diese Geschichte der beiden ist noch nicht abgeschlossen und solange sollte man keine neue Beziehung eingehen. Etwas neues mit Lügen zu beginnen kann auf Dauer nicht gut gehen. Ich würde einmal ein ernstes Wort mit ihr sprechen.

Dieser Meinung bin ich auch..

Die Haltung deiner Freundin ist völlig unakzeptabel. Wenn sie von ihrem Ex angerufen wird, dann sollte sie ihm in deinem Beisein sagen, er solle nicht mehr anrufen, die Sache sei vorbei. Dazu hatte sie offenbar nicht den Mut und hat dich belogen.

Das wäre für mich ein Punkt, die Beziehung sofort zu beenden.

Ich genieße es,mal nicht erreichbar zu sein.Wann begreift diese Generation nicht,diesen Genuß zu erfahren?Unmöglich?Abhängigkeit?Eigene Einschätzung ist hier gefragt.Bedeutet Unabhängigkeit noch irgendetwas für dich?Erreichbarkeit ist dem eigenen Willen fügig-Du willst es-also komm mit den Konsequenzen zurecht.Unabhängigkeit erfordert ein "Ich Bewußtsein".Dein Smartphone hilft dir dahingehend in keinster Weise.

Bitte nochmal in anderen Worten. Ich begreife nicht, was deine Antwort mit meiner Frage zutun hat.

@Huseyin98

OK-ich habe das Thema verfehlt.Mir geht nur auf den Geist,daß sekündliche Unterhaltungen nicht persönlichen stattfinden könnten.Ausführlich.Direkt.Von Angesicht zu Angesicht.Bin halt altmodisch.

Ich hatte mich mit der Freundin getroffen 😊

Nimm dir ein Auto. Fahr zu ihm. Klingeln bei seinem Haus. Es klingelt 'ding'. Er kommt zur Tür. Seine Gedanken 'Hohoho.. bestimmt mein neuer Fernseher'. Freut sich auf seinen Fernseher. Du stehst da anstatt Fernseher. Der Typ bekommt blödes Gesicht und sieht dich fragend an. Du drückst dir deine rosa Sonnenbrille auf und sagst: 'Auch Maschinen brauchen Liebe.' Lässt ihn alleine. Gehst weg und rufst ihm noch zu: 'Dauert nicht lange, dann haben wir ihn ausgestopft an der Wand hängen.' ENDE

Euer Mark 

Was möchtest Du wissen?