Bei leichtem Fieber kiffen ?

4 Antworten

Bei leichtem Fieber kiffen?

Ernsthafte Probleme dürften nicht zu erwarten sein, wenn man moderat kifft und es nicht übertreibt. Einerseits weiß man, dass Cannabis Gefühle und Empfindungen verstärken kann - also auch Mißempfindungen. Andererseits wirkt Cannabis nachgewiesenermaßen anti-inflammatorisch (entzündungshemmend), was ggf. zu einer schnelleren Beendigung des Fiebers führen kann.

An alle Hater: Raucht euch mal ne dicke Tüte dann seht ihr das alles mit ganz anderen Augen ;)

Erstens sind 80 Prozent der lungenkrebs patient NICHT RAUCHER zweitens ist cannabis gesünder als Alkohol und tabak drittens mehr als 70 Prozent der deutschen haben schon mal gekifft und ich möchte nicht wissen wieviele von euch die deswegen so eine riesen große wellen machen sich zwischen durch heimlich ne Tüte rauchen

nö mach ruhig. Befreit die Nebenhöhlen :D

bockt ja :)

Was möchtest Du wissen?