Ausschabung und Verödung der Gebärmutter

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich denke du solltest schon 3 Tage krankgeschrieben werden. Der Arzt im Krankenhaus wird dir das schon sagen. Ich verstehe eigentlich nicht, warum dir das nicht schon vorher gesagt wurde. Wenn dein Job körperlich anstrengend ist, dann musst du das einfach sagen, dementsprechend lang ist dann die Krankschreibung. Du musst schon den Mund aufmachen und nicht alles bloß so hinnehmen.

ich habe den Arzt drauf angesprochen und der meinte, das reicht, es wird nicht schlimm werden..... nun habe ich im Internet aber was anderes gelesen...also habe ich schon den mund aufgemacht.

@Sunshine1160

Für eine Frau ist es allein schon eine psychische Belastung, so eine Ausschabung und das sollte auch der Arzt nicht einfach so abtun .

Es ist gut, wenn du deine Meinung dazu hast und das dem Arzt auch sagst. Ich hoffe die OP hilft dir nachhaltig und wünsche dir gute Besserung.

Ein Rat an dich, oft sind solche Beschwerden auch psychisch bedingt, oder weil du großen Belastungen ausgesetzt bist. Vielleicht solltest du dir die Frage stellen was du an deinem Leben ändern kannst. Macht dir der körperlich anstrengende Job Spaß ? Könntest du dir eine Veränderung vorstellen. Ich würde diese OP zum Anlass nehmen, das alles mal komplett zu überdenken.

@truxumuxi

ich werde nach dem Eingriff zu meiner Hausärztin gehen, es ihr erklären und hoffen, das sie mehr Verständnis hat. Diese 2 Tage Krankschreibung hat sogar meine Frauenärztin ausgestellt. Sie war sogar der Meinung, das kann ambulant gemacht werden, davon wollte der Doc im KH aber nix wissen, also eine Nacht da bleiben.

Ich denke, psychisch ist es nicht bedingt,ich habe nur seit einem Jahr sehr lange Blutungen, die mit Medikamente nicht in Griff zu bekommen sind. Ich mag meinen Job,könnte aber auch was anderes machen (nur bin ich schon 50 und da wartet man nicht mehr auf mich mit einem tollen Job)

@Sunshine1160

Das ist leider das absurde an unserer Gesellschaft. Wir alle sollen arbeiten bis 67, aber ab Mitte 40 gilt man als schwer und ab 50 als nicht mehr vermittelbar. Jeder Chef will ein 20jährige im Büro sitzen haben, lieber weniger können, als eine alte Frau anschauen zu müssen. Das klingt vielleicht hart, aber so ist es.

Wenn dir dein Job Spass macht, dann ist es gut. Ich hoffe du kannst dich erholen. Sicher wirst du bald mit den Wechseljahren konfrontiert werden, das kommt noch hinzu. Alles Gut für dich !

Also meine Frau hat die Sache wunderbar überstanden.

Ausser bei der direkten OP habe ich die Sache mit ihr zusammen "durch gestanden". Was ihr sehr geholfen hat.

Ich war bei allen Untersuchungen dabei, bis sie in den OP kam. Und ebenso bei den Nachuntersuchungen.

Meine Frau war damals 59 Jahre alt.

Die OP selber ist sehr gut verlaufen.

Was wir erst nachträglich erfahren haben ist das die Ärzte sich wohl, während der OP, entschieden haben, gleich dir Eierstöcke mit zu entfernen. Und das obwohl kein medizinischer Anlass dazu bestand.

Wir haben das dann "hin genommen". Da wir den Stress von Rechtsstreitigkeiten nicht wollten.

Unserem Sexualleben hat die OP aber keine nachteiligen Auswirkungen gebracht. Im Gegenteil. Meine Frau hat es unbeschwerter genießen können, nach ihrer Aussage.

Gruß Michael

hallo Michael, danke für deine antwort. ich habe die ganze ,,geschichte,, auch gut überstanden, nur hat es bei mir nicht das problem gelöst. anfang august habe ich die nächste op vor mir. die gebärmutter wird entfernt- nur die ! ich hoffe , das ich dann wieder ein normales (sex)leben führen kann. ich finde es toll, das du deine frau begleitet hast ! das machen die wenigsten männer. habt ihr nicht nachgefragt, warum die eierstöcke entfernt wurden? das ist schon eine heftige,,zugabe,, ! gruß iris

 Nein, du hast danach kaum Schmerzen, darfst aber wegen Nachblutungen sicher nicht körperlich arbeiten. Du musst das mit deinem Arzt besprechen, die Krankschreibung ist individuell verschieden.

sorry, aber ich habe andere Erfahrungen gemacht. Es hat noch Stunden nach dem Eingriff fies weh getan(soll wegen der Verödung gewesen sein, wurde mit Hitze gemacht).Ich kann einiges an Schmerzen wegstecken, aber da war ich froh, das nicht mit Medikamenten gespart wurde.

Bin nun noch 4 Tage Krank geschrieben.

Was möchtest Du wissen?