wann ist ein guter Tag zum Operieren

5 Antworten

Ich denke nicht, dass da der Mondkalender das optimalste Hilfsmittel ist. Wichtiger ist, wie gut dein Zustand, du auf die Situation vorbereitet und wie gut du von den Ärzten aufgeklärt und beraten wurdest. Auch ist diese Operation ein schwerwiegender Eingriff. Bedenke da eher die Hormonellen Veränderungen und deren Auswirkungen. Aber wenn du dir den Termin noch aussuchen kannst, darf ich dann fragen, aus welchem Grund dieser Eingriff gemacht werden soll? Aus Vorbeugung oder etwa verhütungstechnischen Gründen würde ich persönlich auf diesen Eingriff verzichten. Ich wünsche dir jedenfalls alles Gute.

ich persönlich mache die meisten sachen bei neumond....

aber ich denke es kommt immer auf die person selbst an... jeder hat so seinen eigenen draht zum monde oder anderen dingen...

überlege, wann du dich selbst am wohlsten fühlst....

aber keinesfalls würd ich es an vollmond machen...

ist echtes Interesse : warum nicht bei Vollmond ?

@Ameise

ich kann bei vollmond nicht schlafen und wenn ich dann mal eingeschlafen bin dann fang ich an zu schlafwandeln, besonders wenn vorher etwas ~besonderes~ passiert ist oder ich weiß das etwas passieren wird...

also wäre ich an der op unausgeschlafen und somit sehr nervös... würde mir zu viele sorgen machen und so...

Wahrscheinlich zu spät - und ich hoffe Dir geht es jetzt (wieder) gut.

Sinnvoll wäre es einen Tag zu nehmen, der nach dem Mondkalender als besonfders schlecht eingestuft wird. Warum?

Dass der Mondkalender nicht funktioniert, das wurde schon beliebig oft untersucht. Auch im Hinblick auf den Erfolg und mögliche negativen Nachwirkungen bei Operationen. Der Termin vom Mondkalender hilft also nichts.

Da es aber genügend Leichtgläubig gibt, die trotzdem nach dem Mondkalender leben, sind an guten Mondtagen die Krankenhäuser voller und Arzte und Pfleger/Schwestern haben weniger Zeit für den einzelnen Patienten. Es geht Dir als bei schlechten Mondtagen im Krankenhaus meist besser.

Alles,was weg soll,sollte bei Neumond oder abnehmendem Mond gemacht werden.Auf keinen Fall sollte die Gebärmutter entfernt werden,wenn der Mond im Skorpion steht oder im Gegenzeichen Stier.

Und du glaubst diesen Quatsch?

habe ich mir nie Gedanken gemacht da operiert wird wenns nötig ist und wenn du den termin im Krankenhaus hast! Stell dir mal vor Ärzte würden sich nach dem Mondkalender richten...Autounfall...ups der Mont steht gerade ungünstig..wir müssen noch ein paar Tage warten... tztztz

ich kann es mir aussuchen deswegen

na ja, es ist in diesem Fall eine planbare OP und kein Autounfall... und da der Mond nicht nur auf die Gezeiten Einfluß hat, sondern auch auf unsere Körperflüssigkeiten ( bei Naturvölkern, die durch kein elektrisches licht beeinflusst werden, haben fast alle Frauen zur gleichen Zeit Periode ! ), kann es durchaus sinnvoll sein, sich danach zu richten, Wunden bluten dann weniger nach, heilen schneller. Ich persönlich richte mich übrigens nicht danach,würde es mir aber bei einer planbaren OP überlegen.

Was möchtest Du wissen?