Anttbiotika von selber abgesetzt?

4 Antworten

Dein Hausarzt kann sehr wohl eine Entzündung im Ohr von Ohrenschmalz unterscheiden. Durch die Entzündung schwillt das Innrere des Ohrs an, du hast das Gefühl, dass es verstopft ist.

Die Entzündung wird von Bakterien verursacht. Dagegen ist das Antibiotikum. Wichtig ist, dass das Antibiotikum über den gesamten verordneten Zeitraum und in der verordneten Dosis genommen wird. Auch wenn du objektiv keine Beschwerden mehr hast heißt das nicht, dass die Bakterien schon vollständig abgetötet wurden.

Setzt du das Antibiotikum ohne Rücksprache mit dem Arzt ab besteht die Gefahr, dass die Bakterien gegen dieses Antibiotikum resistent werden. Das bedeutet, dass das Antibiotikum bei der nächsten Entzündung nicht mehr wirkt. Schlimmstenfalls entwickeln sich multiresistente Keime (MRSA-Keime).

Bakterien verschwinden nicht von alleine. Entweder werden sie durch das Antibitikum abgetötet, oder dein Immunsystem schafft es von alleine. Da du eine Entzündung hast, hat dein Immunsystem in diesem Fall versagt.

Hat der Arzt dir die Tropfen verschrieben? Dann enthält die Flüssigkeit auch einen Arzneimittelwirkstoff. Steht auf dem Beipackzettel.

Die Kopfschmerzen kommen eher nicht von dem Antibiotikum, sondern von der Entzündung im Ohr.

Wenn du durch das Antibiotikum Magenprobleme bekommen hast, dagegen gibt es Tabletten. Frage deinen Hausarzt oder am Wochenende den Notdienst Telefonnummer 116 117

Antibiotika müssen bis zum Ende genommen werden, weil ansonsten die Entzündung zurückkehren kann.

Allerdings, wenn du die Antibiotika nicht verträgst und Nebenwirkungen hast, solltest du sie absetzen, normalerweise nicht ohne Rücksprache mit dem Arzt, aber das ist in deinem Fall ja anscheinend nicht möglich gewesen.

Überlege mal, was ein Antibiotikum macht. Es tötet Bakterien. Es werden nicht sofort alle bakterien vernichtet; das dauert eine gewisse Zeit.

Wenn Du ein Antibiotikum zu früh absetzt, lässt die Wirkung schnell nach. Dadurch überleben einige Bakterien, und die sind dann immun gegen das Antibiotikum. Damit züchtest Du multiresistente Keime, die dann immer schwerer zu bekämpfen sind.

wenn du die Antibiotika nicht wie verschrieben zu Ende nimmst, musst du damit rechnen, dass die Entzündung zurückkommt udn er Keim dann resistent(er) gg Antibiotika ist.

was verstehst du unter Wassertropfen?

Was möchtest Du wissen?