Alkohol trinken bei angerissenem Band im Sprunggelenk?

1 Antwort

Die Thrombosegefahr tritt auf, wenn das Bein nicht bewegt wird, weil dann die "Muskelpumpe", die das Blut mit zurück zum Herzen drückt, nicht arbeitet. Deshalb haben die Beinvenen auch Klappen. Ich nehme an, Du hast eine Schiene, die das Sprunggelenk nur seitlich fixiert, so dass Du den Fuß noch bewegen kannst. Dann wirst Du keine Thrombose bekommen; du würdest es auch merken, das Bein wird dick und tut weh...

Ich denke, ein Gläschen Sekt ist da nicht verboten, und Du schreibst ja selbst, dass Du das Übermaß meiden willst.

Gute Besserung und viel Spaß auf den Feten!

Was möchtest Du wissen?