Abnehmen aber 200 g zugenommen hilfeeee!

5 Antworten

Was du falsch gemacht hast? Du hast dich am nächsten Tag auf die Waage gestellt. Gewichtsschwankungen können sogar im Kilobereich stattfinden. Das hat was mit dem Wasserhaushalt zutun und der Nahrung die ggf. noch im Körper ist. Beobachte den Trend des Gewichts im Wochenabstand.

Hallo! Meine Mitschreiber haben schon Recht, da brauche ich nicht alles zu wiederholen. Aber eines möchte ich noch ergänzen. Bedenke, dass du durch das Joggen auch Muskeln aufbaust! Und Muskeln sind um ein vielfaches schwerer als Speck und Fett. Das geht zwar jetzt nicht gleich über Nacht. Aber in Zukunft solltest du das mit beachten, bevor du dich verrückt machst. Eine Freundin von mir, hat begonnen mit mir regelmäßig zu joggen. Sie war nach einiger Zeit 2 Kilo schwerer, obwohl sie schlanker war, als vorher und eine viel bessere Figur hatte. Viel schöner geformt. Also weiter so, nicht den Ansporn verlieren. Vielleicht solltest du dich mal eine Woche gar nicht wiegen. Gesunder Sport, gut frühstücken, Abends keine oder wenig Kohlenhydrate und schon purzelts :-D Viel Erfolg und DURCHHALTEVERMÖGEN

Nach einem Tag merkt man noch nichts - das wir allein Flüssigkeit sein - eben mehr oder weniger. Wiege dich erst nach einer Woche.

Du isst Pommes, kuchen, Toast, nennst das abnehmen und machst es dazu noch einen tag lang, und erwartest das du abnimmst?... Noch dazu schwankt das gewicht generellt bis zu 1 Kilo am tag, allein durch wassereinlagerungen etc.

Eine Schwankung von 200 gramm ist doch absolut minimal.

Trink ein Glas Wasser, schon bist du die 200 Gramm schwerer.

Was möchtest Du wissen?