2x Kontrastmittel an einem Tag - MRT

5 Antworten

Das geht, wenn du keine ausgeprägte Organstörungen (Schilddrüse, Leber, Nieren) hast.

also wird das bild dann nachher nicht verfälscht oder so?

@frakker

Nein, es sei denn, "altes" Kontrastmittel befindet sich im neuen Bild.

Hallo,

ich arbeite selbst in einer MRT Praxis. Wenn bei uns Patienten kommen die zwei MR-Untersuchungen brauchen und beide mit Kontrastmittel, geben wir immer zwei Termine an zwei verschiedenen Tagen, weil das Kontrastmittel, wenn es einmal gespritzt wird für 24 Stunden im Körper bleiben kann (muss nicht aber kann!). Es wird erst wieder über die Nieren ausgeschieden. Da der Arzt zum Befunden der MR-Aufnahmen in der Regel Vergleichsaufnahmen mit vor und nach Kontrastmittel braucht, wäre es eigentlich sinnvoller die MRTs an zwei verschiedenen Tagen zu machen. Wenn du willst, dass das Kontrastmittel schneller wieder aus dem Körper ist, am besten an dem Tag einfach ein wenig mehr trinken, dann wird des schneller wieder ausgeschieden.

Hoffe ich konnten helfen.

LG

Hab vor cirka 2 monaten eine mrt untersuchung am handgelenk gehabt. mir wurde ein venenzugang gelegt und dann kontrastmittel gespritzt. nachdem alle bilder gemacht wurden sollte ich draußen noch auf die bilder warten. ein paar minuten später wurde ich nocheinmal hineingerufen. die bilder seien nich aussagekräftig daher muss ich nochmal ran. danach bekam ich noch einmal kontrastmittel. also mir hats nicht geschadet... war alles innerhalb ca. einer stunde..

Normalerweise bekommt man bei einer einzelnen Untersuchung nicht mal die hälfte der maximalen Kontrastmittelmenge die für einmal zulässig ist.

Da bei dir auch noch 7 1/2h differenz sind, ist auch schon wieder ein Signifikanter der ersten Gabe ausgeschieden.

Meistens bekommt man jedoch zwei Termine weil das bei der Kasse anderst abgerechnet werden kann und mehr Geld gibt.

Ja. Haben die damals bei mir auch gemacht.

gibt es ausnahmen?

Was möchtest Du wissen?