Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass sich die Einstichstellen bei einem Tattoo entzünden?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Natürlich kann sich immer etwas entzünden. Da du ja schon 2 Tattoo´s hast, denke ich mal, dass du über die Risiken aufgeklärt sein solltest. An den ersten Tagen nach dem Stechen ist die Haut generell gerötet. Da man aber die ersten Tage immer eine Schutzfolie mit darunter aufgetragener Bepanthen-Salbe tragen sollte, ist das Risiko einer Entzündung eher relativ niedrig. Entzündungen kommen eher bei Piercings vor.

Wenn du noch minderjährig bist und die Einwilligung deiner Eltern brauchst, musst du auf die Entscheidung deiner Erziehungsberichtigen hören.

Liebe Grüße... ♥

Tätowierung entfernen lassen, aber wie?

Meine Freundin möchte sich von einem Tattoo trennen und es gerne entfernen lassen, welche Methode ist den am effektivsten und am besten für die Haut?

...zur Frage

Hallo ich habe mal ne Frage darf die Tante sich ein tattoo stechen lassen von ihrem neffen ohne das wissen der mutter ?

...zur Frage

Ist ein Henna-Tattoo schädlich?

Wir fliegen im Herbst nach Tunesien und unsere Tochter freut sich so darauf, sich dort ein Henna-Tattoo machen zu lassen. Ist das gesundheitlich unbedenklich?

...zur Frage

Tätowierungen wieder entfernen lassen, wie geht das?

Kann man Tätowierungen wieder vollständig entfernen lassen, auch, wenn sie recht groß sind? Wie wird das gemacht und wie lange dauert es bis man nichts mehr sieht?

...zur Frage

Was tun gegen ausgedrückten Pickel?

Ich habe mir gestern einen Pickel aif meiner Stirn ausgedrückt und hab da jetzt eine riesige rote stelle, obwohl der garnicht so groß war. Ich möchte das so schnell wie möglich loswerden. Kann mir einer bitte sagen was ich dagegen tun kann und wie lange es circa dauern wird ?

Danke bereits im Voraus

...zur Frage

gelbe tattoofarbe krebserregend was kann ich tun?

hallo zusammen. ich brauche dringend einen rat. habe seit nunmehr 17 jahren ein tattoo welches viel gelb enthält. vor einer wo.hat man bei meinem vater krebs diagnostiziert u.ich habe wahnsinnige panik.. hört sich viell.ziemlich durchgedreht an aber plötzlich fiel mir mein tattoo wieder ein u ich habe gegoogelt nach tattoodarben.dort stand das gelb krebserregend ist u.ich bin jetzt ziemlich an emde. wielange gibt diese farbe denn schadstoffe ab? was kann ich jetzt noch tun? über antworten würde ich mich sehr freuen gruß eine verzweifelte zaubermaus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?