Thoraxröntgen

1 Antwort

Hallo ..,

eine Pleuraschwarte ist der narbige Zustand nach einem Pleuralerguss ("Ödem") was später auch verkalken kann. Die erhöhte Strahlentransparenz kann auf ein Lungenemphysem hindeuten was auch die letzte Aussage stützt Chronisch Obstruktive Pneumopatie hier kannst Du mehr zum Thema lesen

http://www.eesom.com/go/QPHDZF5Q24KF6L2F483HHG8DK024HQB6

linken recessus - im Bereich des Zwerchfells gibt es eine Art Tasche bzw. Ausbuchtung die eine entsprechende Ausdehnung der Lunge gewährleisten es gibt davon vier . Auf der linken Seite gibt es bei Dir eine geringfügig vermehrte Flüssigkeitsansammlung. Wie geringfügig die ist sprich welche negativen Auswirkungen sie haben könnte musst Du mit dem Pneumologen abklären.

VG Stephan

Hey, ein Pleuraerguss ist in dem Sinne kein Lungen"ödem" und eine Pleuraschwarte ist nicht unbedingt eine Folgeerscheinung eines Pleuraergusses. Pleuraergusse können sich narbenfrei zurückbilden und Pleuraschwarten können auch durch andere Krankheiten entstehen.

0

Was möchtest Du wissen?