Schwellung am Penis

2 Antworten

Naja,also ,ich hoffe,es geht Dir inzwischen besser,bzw. Deinem kleinen Mümmelmann. Ich weiß selbst,dass man vom übermütigen herzhaften onanieren wund und geschwollen sein kann.Insbesondere,wenn man sich mehrere Abgänge gegönnt hat. Es ist wie beim Essen,das lecker schmeckt.Man merkt erst hinterher,dass man eigentlich schon längst satt war und sich dann überfressen hat. So kann es auch hier sein,alles fällt zusammen,ist geschwollen und tut weh,so dass man noch länger etwas davon hat, Eine Gefäßüberreizung verursacht auch solche Beschwerden. Priapismus,also ein Dauerständer,tut nach der ersten begeisterten Feststellung bald verdammt weh.Dann solltest Du wirklich sofort einen Arzt (Rettungsstelle) aufsuchen.Das machst Du dann freiwillig! Ich hatte es schon mal. Aber von Medikamenten als seltene Nebenwirkung. Ich hoffe aber,dass es Dir und "Ihm" wieder gut geht. Dann gib es Ihm wieder! Schreib mal,ob es inzwischen besser ist. Gruß Grischa!

Es könnte sich (falls die Schwellung nicht schmerzhaft ist) um einen beginnenden Priapismus handeln. Schwillt die Stelle unter Kühlung nicht ab, sondern noch mehr an, sollte eine urologische Abteilung in einem Krankenhaus aufgesucht werden. Falls es zu einer (u.U. schmerzhaften) Erektion kommen, bei der der Penis nicht wieder erschlafft, sollte das Krankenhaus noch schneller kontaktiert werden, da es sich hierbei mit großer Wahrscheinlichkeit um einen Priapismus handelt, und dieser schnell behandelt werden muss. Ein unbehandelter Priapismus führt mit der Zeit (es reichen wenige Stunde) zu erektiler Disfunktion, Impotenz und später Gewebedurchblutungsstörungen, die bis zum Verlust des Penis führen können.

Was möchtest Du wissen?