Nasendusche und Inhalieren, wie kombinieren?

1 Antwort

Ein Dampfbad wirkt schon wie eine Inhalation aufgrund der Dämpfe mit ätherischen Ölen. Die Nasendusche solltest du einfach regelmäßig mit anwenden. Also jeden Tag, dann verringert sich die Gefahr überhaupt zu erkranken. Ansonsten gilt: eine normale Erkältung dauert mit Medikamenten 7 Tag und sonst eine Woche. Lindern kannst du nur die Symptome. Das Dampfbad ist jetzt also das richitge. Im Film gibt es auch noch gute Tipps gegen Husten. Gute Besserung!

PS: Überlege dir gut, wenn es dir wirklich schlecht geht, ob du deinen Kollegen und dir einen Gefallen tust, wenn du zur Arbeit gehst. Ich gehöre auch nicht zu denen, die wegen jedem Schnupfen zu Hause bleiben, aber wenn man Fieber hat, die anderen ansteckt oder überhaupt nicht fähig ist zu abreiten, ist man besser zu Hause aufgehoben, damit man schneller wieder fit wird.

http://www.gesundheitsfrage.net/video/gutes-hausmittel-gegen-husten-und-erkaeltung

Danke!!

0

Zu viel Nasendusche bzw zu oft so schlecht wie Nasenspray?

Hallo, Nasenspray ist ja nicht besonders gesund und schlecht für die Nasenschleimhaut. Wie ist das jetzt aber mit der Nasendusche. Wenn man diese während einer Erkältung zu oft anwendet ist das dann ähnlich schlecht für die Schleimhäute wie das Nasenspray?

...zur Frage

Wie gut hilft eine Nasendusche bei Schnupfen

Ich habe letztens mal davon gehört, dass es so genannte Nasenduschen gäbe.

Wie es der Zufall so will habe ich gerade einen rechtb hartnäckigen, grippalen Infekt und auch Schnupfen.

Kann so eine Nasendusche da hilfreich sein? Womit wird denn "geduscht", mit Wasser?

...zur Frage

Codein wirkt nicht. Was steckt dahinter?

Habe schon seit ca. 6/7 Wochen einen hartnäckigen, trockenen Reizhusten der einfach nicht abklingen will, besonders Nachts habe ich unerträgliche Anfälle (teilweise auch mit Atemnot) und es wird immer schlimmer! Nun war ich gestern beim Arzt (wieder mal), und der hat mir Sanopin Tropfen zum inhalieren und Codein Tabletten verschrieben um den Hustenreiz in der Nacht zu unterdrücken.

Die 1. Tablette hab ich gestern Abend dann geschluckt, vorm Schlafengehen und war voller Hoffnung, endlich wieder mal ne Nacht ruhig durchschlafen zu können. Doch trotz Tablette hab ich mich wie die Nächte zuvor rum gequält. Mir taten heute früh richtig die Bauchmuskeln weh, so sehr hab ich mich verausgabt. Auch erhöhtes Liegen, brachte keinen Erfolg.

Was kann ich jetzt noch tun wenns nicht besser wird? Schleimlösende Mittel, wie ACC Akut und Soledum forte nehme ich noch oben drauf 2x am Tag. Weiß echt nicht mehr weiter.. Könnte es vielleicht doch asthmatisch sein?

...zur Frage

Wie Nasendusche ohne Gerät machen bei verschnupfter Nase?

Meine Nase ist total verschnupft. Die einzige Lösung scheint mir eine Nasendusche zu sein, -aber ich habe keine… Kann ich mir so ein Gerät auch selber machen? Geht das mit einem Milchkännchen auch?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?