Ist das Karies?

 - (Zähne, Zahnpflege, Karies)

2 Antworten

Wie wäre es das einem Zahnarzt zu zeigen ?

Schwierig, möglich könnte es sein. Genau kann dir das nur Dein Zahnarzt sagen, der kann prüfen, ob die stelle weich ist. Es kann auch sein das die Stelle am Zahn nur eine Verfärbung ist.

Karies: Wann ist welche Füllung am besten?

Ein Loch im Zahn lässt sich ja mit unterschiedlichen Materialien auffüllen. Mal abgesehen von der eigenen Zuzahlung- Gibt es Fälle in denen eines der Materialien Kunststoff, Gold oder Keramik besser geeignet ist?

...zur Frage

Mein Freund hat sehr schlechte Zähne. Kann ich durchs Küssen Karies bekommen?

Hallo :)

Mein Freund hat sehr sehr schlechte Zähne ... Ich hatte immer gesunde Zähne und noch nie ein kleines Loch gehabt.

Jetzt meine Frage... Könnte ich mich bei ihm durch die Bakterien anstecken und dadurch Zahnprobleme bekommen?

...zur Frage

Kann beginnender Karies ohne Bohren geheilt werden?

Wenn das Loch noch nicht so tief ist sondern wirklich nur an der Oberfläche?

...zur Frage

Wie verhindere ich Karies an meinen Zähnen?

Der Zahnarzt hat bei mir Karies festgestellt und ich muss einen Zahn ziehen lassen. Wie kann ich in Zukunft - ausser fleißig Zähne putzen - verhindern, dass ich wieder Karies bekomme?

...zur Frage

Welche Kräuter helfen gegen Zahnschmerzen?

Natürlich muss man ein Loch im Zahn füllen lassen. Mich würde aber interessieren, welche Kräuter, die man an die Stelle am Zahn legt, den Schmerz betäuben. Gab es da nicht etwas?

...zur Frage

Kann man Karies nur anhand einer Röntgenaufnahme sehen?

Ich war meine ganze Kindheit und Jugend bei einem Zahnarzt (noch eher altmodisch veranlagt), der hat immer mit speziellem Besteck auf die Oberfläche des Zahnes gedruckt, um herauszufinden, ob ich Karies habe (neige dazu, besonders meine Backenzähne aufgrund ziemlich vieler Fissuren und Kluften auf dem Zahn). Der hat einfach sehr genau und intensiv geguckt. War dann danach bei noch einer Zahnärztin, die hat nur ein Röntgebild gemacht, mir kurz in den Mund geschaut und gesagt dass ich kein Karies habe. Heute war ich wieder bei einer Zahnärztin, selbes Procedere : Wieder nur eine Röntgenaufnahme, ich habe keinen Karies und den Zahnstein enfernt. Mich wundert jetzt, ob wirklich nur eine Röntgenaufnahme reicht, um auch geringen Karies zu entdecken, zB auf der Zahnoberfläche. Ich war auch verdattert und hab nochmal nachgefragt, ob ich 100 %ig keinen Karies habe. War nämlich ne lange Zeit davor nicht mehr beim Zahnarzt aufgrund von Angst und mein voriger Arzt hat immer sehr leichten Kariesbefall gefunden. Da hab ich nur die Antwort gekriegt (wow): "Habe ich Zahnmedizin studiert oder sie????" -.- Jetzt ist halt meine Angst, dass ich trotzdem Karies habe, weil einfach das Abtasten der Zahnoberfläche gefehlt hat, so wie ich es eigentlich kenne

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?