Hat jemand schon bei medplus24 bestellt und sind die zuverlässig?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo mrdoc,

das weiß man nie so genau bei kleinen untergründigen Online-shops! Die vertrauenswürdigsten Quellen sind immer noch Amazon und Ebay. Schaue, ob der Shop auch dort vertreten ist. Jede namenshafte Marke ist heute zusätzlich zum Shop auch dort vertreten oder bei irgend einer anderen gesammelten Plattform (Marktplatz). Das ist fast schon ein Muss, um zu überleben und Werbung zu machen - außerdem bieten die Händler ihre Preise dort immer nochmal etwas günstiger an!

Bei ebay kannst du zudem die Bewertungen lesen, ob der Shop zuverlässig ist.

Was sollte ein seperater Shop beinhalten, um vertrauenswürdig zu sein?

  • vollständiges Impressum mit Kontaktdaten, evtl. UST-Nummer oder sonstige steuerlichen Hinweise

  • AGb/Wiederrufsrecht und sich das auch durchlesen was da drin steht oder ob sich jemand da was zusammen geschustert hat, das irgendwie spanisch klingt und zu deinem Nachteil ist

  • evtl. Trust-Siegel

  • Paypal als Versandmöglichkeit sollte angeboten werden

Kaufe heutzutage nur noch über Pay-Pal. Im FAlle des Falles, kannst du so dein Geld zurück verlangen. Das geht bei Banküberweisungen nämlich nicht!

Bei so hochwertigen Artikeln für gewerblichen Dingen kauft man meiner Ansicht nach ohnehin nur auf Nachnahme oder immer noch klassischerweise im Katalog!

Ihr bekommt als Gewerbe/Unternehmen doch sowieso den rabattierten Einkaufspreis, verstehe da nicht, was dein Chef sich dabei denkt, seine Mitarbeiter für ihn seine Besorgungen im Internet machen zu lassen.

Achso, wenn du in einem Online-Shop bestellst, einfachste Möglichkeit: zuerst mal dort anrufen, ob jemand ran geht. Fake-Shops haben nicht selten eine nicht anwählbare Telefonnummer! Und dann führe die Bestellung am besten gleich telefonisch aus!

0

Hallo mrdoc,

wir kaufen bei medplus24 ein und ich stecke in einer ähnlichen Situation wie du. Mein Chef legt mir auch immer mal so Sachen auf den Tisch. Wir sind eine große Uniklinik und müssen sehen, dass wir die Kosten im Griff haben und suchen immer nach günstigeren Anbietern. Ich bin jendfalls ganz froh, dass ich medplus24.de gefunden habe. Wir sind dort seit 2008 Kunde. Die sind immer noch einer der Wenigen, die den -echen- Kauf "auf Rechnung" anbieten. Was ich dort besonders gut finde ist, dass ich auch Hilfe bekomme, wenn ich mal keine Ahnung habe [soll je hin und wieder vorkommen :-)]. Versuch das mal woanders ;-) Bei Amazon gibts ja noch nicht mal ne Telefonhotline für Kundenanfragen.

Geliefert wird meistens innerhalb von einem Werktag. Auch das liefern an bestimmte Abteilungen ist kein Problem (abeichende Lieferadresse). Bei unserer Menge an Aufträgen bleibt es nich aus, dass es auch mal Reklamationen gibt. Meistens sind das bei uns Transportschäden. Dann merkst du erst was ein guter Händler wert ist! Die von medplus24 kümmern sich wirklich und du bekommst umgehend Ersatz.

Paypal wird auch angeboten. Wenn du als Klinik dort "auf Rechnung" einkaufen kannst dann ist jedes Risiko ausgeschlossen.

Bei Amazon oder ebay kaufen wir eher ungern ein. Das Problem bei z. B. Amazon ist, dass du -wenn du nicht gehörig aufpasst- einen Amazon-Händler landest. Dann hast du zusätzliche Versandkosten und die Ware kommt miserabel verpackt oder gar beschädigt bei dir an. Den Händler kannst du dann nur schwer oder garnicht erreichen! Bei ebay ist das ähnlich. Zumindest sind dort viele kleine Händler oder die noch einer werden wollen unterwegs. Mit der Erreichbarkeit sieht es dort ähnlich aus.

Generell ist es wirklich schwer in Netz einen Händler zu finden, der die gängigen Markenprodukte zu einem guten Preis anbietet. Ich bin als Einkäufer an strenge Vorgaben gebunden und kann nicht per Paypal oder Vorauskasse zahlen. Dann brauch ich auch hin und weider mal jemanden mit dem ich -reden kann- und der sich auch kümmert wenn mal was nicht geklappt hat. Bie medplus sind alle kriterien erfüllt. Ich hab natürlich hin und wieder auch nach alternativen gesucht - aber keinen besseren gefunden. Medplus24 ist nicht immer der günstigte ist. Ich weiß aber woran ich bin und das ich mich auf den Lieferanten verlassen kann.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen

Viele Grüße

Achim

Eigene Erfahrung mit dem Händler habe ich nicht, kann dir aber allgemein etwas sagen. Wenn ihr einen zuverlässigen Lieferanten habt, ist das natürlich immer ein kleines Wagnis bei jemand Neuem zu bestellen. Niedrigere Preise beinhalten evtl. auch minderwertigere Qualität. Du kannst es versuchen, ich würde aber bei eurem jetzigen Händler anrufen, ob er die Brillen nicht zu dem günstigeren Preis liefern kann.

Ist der Onlineshop kayaveda vertrauenswürdig?

Ich bin am Überlegen mir bei kayaveda ein Produkt gegen meinen Haarausfall zu bestellen. Ich habe schon so viel ausprobiert, aber nichts hat geholfen )-: Ich habe bei kayaveda aber noch nie etwas bestellt. Hat jemand Erfahrung mit diesem Shop?

...zur Frage

Wie funktioniert Höhentraining?

Warum hat man da dann plötzlich mehr Sauerstoff im Blut?

...zur Frage

Sauerstoff pur oder in hoher Konzentration in Atemluft. Ist es gut oder schadet so eine Maßnahme?

Ich habe eine Frage. Ich bin oft erschöpft und müde. Man sagte mir ich sollte eine Sauerstoff Kur machen, das würde mein Organismus wieder in Schwung bringen. Meine Frage welcher Effekt hat dies in Positiven Dingen bzw. Kann es auch schädlich sein?

...zur Frage

Oxy 66

hallo, ich nehme seit ein paar tagen oxy 66 in wasser gelöst, ein. morgens ca. 8 tropfen und abends ca. 8 trropfen in ein großes waserglas. das wasser hat mit den tropfen ein etwas anderen geschmack. ca. 1 tag nach der ersten einnahme bekam ich dünnen stuhlgang nicht wie wasser, nur erheblich dünnflüssiger als sonst. ich nehme oxy 66 noch immer und habe auch den durchfall noch. ist das eine der nebenwirkungen von oxy 66? ich fühle mich nicht schlechter oder schlapp, bzw. bemerke sonst keine veränderung. ich nehme die tropfen jetzt den 4. tag.

...zur Frage

Lungenproblem, Sauerstoffmangel???

ich habe folgendes Problem:

Eigentlich hat es schon im Frühjahr angefangen.. Ich hab manchmal das Gefühl einfach zu wenig Luft zu bekommen. Ich werde kurzatmig, versuche zu gähnen und mir wird schwindelig. Ich bin natürlich zum Arzt, weil das kann ja nicht richtig so sein. Der hat 1.einen Lungenfunktionstest gemacht, der unauffällig war und 2. einen Allergietest und da kam raus, dass eine ziemlich starke Gräser-Allergie habe und daher kommt Allergie-Asthma. Ich hab ein Spray dagegen bekommen und hab es benutzt, wenn ich es brauchte und es hat geholfen. okay alles gut dachte ich und war erleichtert

Aber seid einer Woche ungefähr hab ich das gleiche Problem wieder. Ich schnappe regelrecht nach Luft. Es wird nicht schlimmer, wenn ich Sport mache und nicht besser, wenn ich an die frische Luft gehe. Das Spray hilft leider gar nicht mehr und ich bin ratlos.

Hat jemand wenigstens eine Idee was nur dahinter steckt? hängen die Probleme vom Frühjahr mit diesen zusammen auch wenn jetzt gewiss keine Gräser mehr blühen??

Bitte um Hilfe, Dankeschön

bei mir wurde das Tietze Syndrom festgestellt, wobei ich nicht wüsste, wie das zusammenhängt und ich bin schon seit einiger Zeit frei von dessen Beschwerden

vll ist noch zu erwähnen, dass mein Bruder einen Herzfehler hat. Ich wurde schon mit einem EKG getestet und alles war in bester Ordnung vor 2 Jahren.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?