Analfissur - Druckgefühl und leichtes brennen

1 Antwort

Sitzbäder mit Meersalz, vor allem nach dem Stuhlgang, aber auch im normalen Tagesablauf, unterstützen die Heilung. Auch auf Dauer sollte verstärkt auf Hygiene im Afterbereich geachtet werden. Mittel zur Stuhlregulierung (z.B.Flohsamen) können die Beschwerden beim Stuhlgang mindern, sollten jedoch zurückhaltend eingenommen werden. Ballaststoffe können den Kot ebenfalls weicher machen.

Analfissur Therapie gerechtfertigt?

Hallo,

vor kurzem war ich bei einem neuen Arzt, zu welchem ich von meinem Hausarzt aufgrund des Verdachts einer Analfissur überwiesen wurde. Dieser hat die Analfissur auch diagnostiziert. Er hat mir eine Creme mit einem Applikator verschrieben, welchen ich laut ihm je 30 Sekunden Reinstecken soll und 30 Sekunden draußen lassen soll, und das ganze jeweils 15 mal in der Früh und 15 mal am Abend. Doch in der Packungsbeilage steht das ich ihn jeweils in der Früh und am Abend für 2-3 Minuten drinnen lassen soll und verreiben soll. Der grund warum ich das ganze hier schreibe lautet wie folgt: Ich werde das gefühl nicht los das dieses 15 mal rein und raus das ganze Schlimmer machen und nicht zur Heilung beitragen. Deswegen frage ich euch hier nach eurer Meinung was ich machen soll. (Halte mich momentan trotz Qualen an die vorschriften des Arztes)

...zur Frage

furchtbare enddarmbeschwerden

Hatte im dezember 2010 einen Afterriss ( Fissur ) der laut Proktologe ende Januar 2011 narbig verheilt war. Seit einem halbem Jahr leide ich ( bis auf wenige Tage ) an unerträglichen Schmerzen u. brennen. War bei unzähligen Ärzten, Spezialisten, sogar einem Professor. Keiner konnte mir bislang helfen, auch kein Novalgin, Tramal usw. Auch Schmerzterapie mit Novalgin u. Procain nicht. Die Diagnosen sind fast immer gleich : Keine Fissur keine Haemorroiden. Interner Schleimhautvorfall u. Beckenbodenschwäche ( Rectocele ) Keine OP Indikation. Nehme Movicol, manchmal ist der Stuhl zu weich dann wieder zu hart u. ich muss pressen. Habe immer ein Wundsein Gefühl. Nach dem Stuhlgang , zum abend u. zur Nacht hin sind die beschwerden am ärgsten. Auch Bäder u. Salben ( Betäubungssalben ) u. Zäpxchen helfen nicht. Habe es auf anraten einer Forenärztin mit Zinkpaste ohne Wollwachs probiert, leider ohne Erfolg. Herzlichen Dank für jeden hilfreichen Rat u. Hinweis. LG, leila8

...zur Frage

Analfissur OP - wer kann mir Fragen dazu beantworten?

Hallo, ich habe mal einige Fragen zu der Analfissur OP. Ich habe seit ca 6-7 Monaten eine Analfissur die mittlerweile chronisch geworden ist. Habe diverse Salben und Ärzte ausprobiert, wovon mir einer sagte das ich auf Grund meines jungen Alters (15) diese Fissur auf gar keinen Fall operieren lassen sollte.

Da ich jetzt aber alle Möglichkeiten durch habe (Salben, Analdehner) sagte mir ein anderer Arzt das eine OP unumgänglich wäre. Habe jetzt am 12.10 einen Termin.

Jetzt zu meinen Fragen: Habt ihr Erfahrungen mit den Schmerzen nach der OP? Wie lange dauert die Heilung? Kann man die OP auch in Vollnarkose durchführen lassen? Ist das üblich?

Danke schonmal im Vorraus :)

...zur Frage

Analfissur, Heilungsdauer?

Hey, ich schlage mich so gesagt seit Ende letzten Jahres mit einer Analfissur rum.. Kam relativ plötzlich, hatte starke Schmerzen beim Stuhlgang und hat auch geblutet. Habe dann in der Apotheke mir Lactulose Stada besorgt, welches abführend wirken soll. Habe das Zeug, auch auf Anraten meines Arztes, 2x täglich zu mir genommen, nach zwei Wochen war alles gut, hatte keine Schmerzen, habe es dann abgesetzt und sobald der Stuhl härter wurde, ging es wieder los. War jetzt schon 3x so... Der Riss ist nicht am Ausgang sondern kurz davor und das innen...habe zu sehr Angst vor einer Darmspiegelung und wollte daher hier fragen ob sich jemand vielleicht auskennt?

So eine Fissur soll ja gute 6 Wochen zum abheilen brauchen, war es also ielleicht so das die 2 Wochen zu kurz waren? Sollte ich nun über eine längere Zeit das Zeug zu mir nehmen? Für Tipps etc bin ich dankbar.

Nehme das Lactulosezeug nun schon wieder seit einer Woche, bluten tut die Fissur nicht mehr und die Schmerzen werden auch täglich besser. Möchte sie aber nun gerne dauerhaft loswerden.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?