Die richtige Pflege bei fettiger Haut & Mitesser?

Hallo Zusammen,

da bei Bewertungen von Produkten im Internet doch auch viel betrogen wird und viel unterschiedlich gewertet wird, erhoffe ich mir hier Tipps :)

Ich bin auf der Suche nach der richtigen Pflege und Reinigung für mein Gesicht. Ich habe schon etliche Produkte ausprobiert und bin nun schon seit einer ganzen Weile bei der Body Shop Tea Tree Serie hängen geblieben. Hier nutze ich das Waschgel, den Reinigungschaum und das Gesichtswasser. Zum Abschluss bzw. „cremen“ des Gesichts nutze ich Jojobaöl. Hin und wieder tupfe ich auch mal reines Teebaumöl (gemischt mit Wasser) auf mein Gesicht. Nun bin ich am überlegen, ob ich nicht doch nochmal wechseln soll, da es nicht zu 100 % meinen Probleme bekämpft und vielleicht doch etwas zu aggressiv sein könnte.

Ich leide unter ziemlich fettiger und glänzender Haut. Schon kurze Zeit nach der Reinigung glänzt mein Gesicht extrem und das sieht leider echt unschön aus und man muss ständig tupfen. Ich habe jetzt keine üble Akne aber immer wieder Pickel. Hin und wieder ist auch mal ein unterirdischer und übler dabei, so wie momentan, die mir echt zu schaffen machen. Kommt aber jetzt nicht ständig vor. Was mir eher zu schaffen macht, sind Mitesser auf und rund um die Nase und dem Kinn sowie vergrößerte Poren. Ich schätze aber die kommen von der fettigen Haut, die verstopft. Außerdem hab ich einige rote Punkte von vergangenen großen Monstern, welche ich gerne los werden möchte. Ich hab eine ziemlich sensible und trockene Haut, deshalb ist sind mir die Tea Tree Produkte vielleicht doch etwas zu heftig.

Vielleicht gibt es unter euch jemanden, der ähnliche Probleme hatte und diese mit der richtigen Pflege gut in den Griff bekommen hat und mir bei der Auswahl der richtigen Serie helfen kann.

Außerdem suche ich auch ein neues Make-up. Flüssig und Puder. Ich habe gelesen, man sollte darauf achten, dass es nicht komedogen sein sollte.

Vielen Dank euch!

Mitesser Pickel Gesichtspflege Hautpflege reinigung fettige Haut
5 Antworten
Kann man selbst effektiv gegen Mitesser vorgehen?

Hallo liebe Leser,

ich habe schon seit fast 10 Jahren leichte-mittlere Akne bzw. Hautunreinheiten. Nun behandele ich wieder mein Gesicht mit einer Salbe, die BPO enthält und ich habe ein gutes Gefühl dabei. Zusätzlich habe ich bei meinem Hausarzt eine Arnesium-Behandlung angefangen für die anderen Akne-Stellen meines Körpers.

Ich hatte es schon damals einmal innerhalb von 6 Monaten geschafft, mein Gesicht für eine kurze Zeit pickelfrei zu bekommen (ebenfalls durch Epiduo welches BPO enthält). Durch absetzen kamen sie aber sofort wieder. Allerdings ist es noch nicht/nie gelungen, die Mitesser effektiv zu bekämpfen/bhenadeln. Und ich habe schon längere Zeit im Internet nach einer guten Methode gesucht.

Ich habe die Nasen-Strips verwendet. Von Balea, Nivea und der Rossmann-Marke, wobei die von Balea aus meiner Sicht am besten waren, allerdings entfernen sie immer nur zu wenige Mitesser, zumal ich an der Nase (dort habe ich die ganzen Mitesser bzw. grau bis schwarzen Punkte) sehr, sehr viele habe. Mittlerweile habe ich auch die japanischen Strips von Amazon gekauft bzw. getestet, aber 10 Stück für 10 Euro finde ich auf Dauer zu teuer. Ich muss schon sagen, dass diese einen viel robusteren Klebstoff haben und noch mehr Mitesser rausreißen, allerdings ohne einen optischen Unterschied auf der Nase und bei solch einem starken Klebstoff frage ich mich, ob ich meine Haut damit nicht ebenfalls reize (obwohl ich nur alle 1-2 Wochen einen Strip anwende).

Zudem achte ich seit längerem auf meine Ernährung (nur noch wenig Milch, Zucker, Fett, Weizen hält sich in Grenzen). Aber davon bekomme ich auch nicht weniger Mitesser. Andere Dinge die ebenfalls Mitesser erzeugen, wie zum Beispiel Aloe Vera rühr ich auch nicht an.

Mein Hausarzt rät mir zu einer Naturkosmetikerin zu gehen, aber da ich kein eigenes Einkommen habe und momentan knapp bei Kasse bin, kann ich mir das nicht leisten und schon gar nicht auf Dauer. Ich verstehe es ja, dass bestimmte Menschen anfälliger sind, aber ich denke trotzdem, dass man durch eine von mir gesuchte , regelmäßige Methode/Behandlung relativ Mitesser-frei werden kann.

Zuletzt wende ich am Wochenende einmal ein Dampfbad mit Kamillentee an, aber mir wurde gesagt, dieser wäre zu aggressiv, weshalb ich warte, bis er kaum noch dampft. Angeblich sollen sich so die Poren besser öffnen. Meisten wasche ich mir anschließend mein Gesicht ab und mach sofort wie auf der Packung beschrieen den Strip drauf, in der Hoffnung, dass bis dahin noch die Poren offen sind. Aber ich habe trotz allem keinen erkennbaren Erfolg.

Hat hier noch jemand mit dem Problem zu kämpfen? Was wendet ihr gegen Mitesser an. Bei mir sind es wirklich hunderte von diesen kleinen Punkten. Über Antworten freue ich mich schon sehr!

Mitesser Akne behandeln
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Mitesser

Mein Mann hat viele Mitesser. Wenn ich sie ihm ausdrücke, entwickelt sich dabei ein starker und unangenehmer Geruch. Was kann man dagegen tun?

4 Antworten

kann man was gegen die loecher im Gesicht tun die nach den Mitessern endstehen ?

6 Antworten

Pickel um die Augenbrauen und in den Augenbrauen. -.-

1 Antwort

Fiese Mitesser auf der Stirn?

7 Antworten

Mitesser ausgedrückt, nun alles entzündet, wie kann man die Haut behandeln?

2 Antworten

Welches Öl ist komedogen und welches nicht?

2 Antworten

Schmerzhafte Entzündung hinter dem Ohr, was tun?

2 Antworten

Was hilft gegen Mitesser/Pickel auf dem Po??!!

4 Antworten

Unreine Haut mit knapp 50?

2 Antworten

Mitesser - Neue und gute Antworten

Beliebte Themenkombinationen