So etwas ist leider kein Einzelfall. Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, dass man da als Sohn oder Tochter wenig tun kann. Was du machen kannst ist, ihnen eine Eheberatung bzw. MEdiation nahelegen. Es wird sicher nicht leicht sein, sie davon zu überzeugen, aber versuchen kannst du es.

AUf folgender Seite findest du Informationen dazu, was bei einer MEdiation gemacht wird und für wen sie geeignet ist: http://www.mb-mediation.de/paarberatung-eheberatung/

Das soll nur ein Beispiel sein. Ein(e) Mediator(in) sollte natürlich in näherer Umgebung sein.

...zur Antwort

Wenn es sich um ein Melanom, also um Hautkrebs handelt, übernimmt die Krankenkasse natürlich die Entfernung. Vorab muss ein Dermatologe aber durch ein Haut-Screening, klären, ob es sich bei den Muttermalen tatsächlich um Hautkrebs handelt. Das Screening solltest du regelmäßig machen lassen.

...zur Antwort

Da Herpes hochinfektiös ist, würde ich vorsichtshalber alle (Kosmetik-) Produkte, die damit direkten Hautkontakt hatten, entsorgen.

...zur Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.