Weiße Tonerde oder Heilerde besser gegen Pickel?

2 Antworten

Hallo! In vielen Supermärkten oder Drogerien gibt es die braune Heilerde, selbst zum Anrühren.

Ich habe sie auch zu Hause. Man kann diese auch sehr gut als Maske anwenden.

Ich kenne die weiße Tonerde, die hilft ganz gut gegen unreine Haut und reduziert vor allem den "Fettglanz". Allerdings auch nur als fertige Maske. Die Pickel sind nach einer Anwendung natürlich nicht gleich weg, aber etwas gemildert. Am Anfang kann es zu Hautirritationen kommen und evt. sogar noch zu mehr kleinen Pickeln. Normalerweise legt sich das aber spätestend nach einigen Anwendungen. Anwenden solltest du sie 2-3x die Woche.

Ich habe aber auch von Leuten gehört, die die weiße Tonerde überhaupt nicht vertragen. Das musst du ausprobieren.

Was ist mit meiner Haut los?! (Tausende Mini-Pickel!)

HILFE!

Ich (w/17) hab eigentlich typische Teenie-Haut. Normalviele Pickel, mal eher trockene, sonst Mischhaut.

Seit ca. einem Monat (hab keine Pflegeprodukte gewechselt oder Ähnliches, Pflege blieb die selbe) aber hab ich nicht, wie sonst, hier und da einen Pickel, einer klein und unauffällig,ein anderer groß und entzündet, sondern:

Vor allem auf der Stirn hunderte Mini-Pickelchen! Sie sind über die ganze Stirn verteilt und lassen sich nicht richtig ausdrücken (Ja ich weiß, das soll man nicht, hat aber hier eine Erkenntnis gebracht:) - Es scheint, als wäre meine oberste Hautschicht unnormal fest und undurchlässig, irgendwo las ich mal in diesem zusammenhang "verhornt"! :o

Wenn ich einen Pickel ausdrücke, tritt keine Pickelflüssigkeit (Eiter, Talg, wasauchimmer) hervor, sondern der Pickel "entlädt" sich unter der obersten Hautschicht! :(((

**Bitte, sagt mir: WAS IST DA LOS? Ist das "Akne"? Oder was? Kann man da was gegen machen? **

Danke schonmal!

Die verzweifelte nunadt! :(

...zur Frage

Was tun gegen sehr schlimme Hautunreinheiten auf der Brust?

Hallo liebe community,

bereits vor 2 Jahren habe ich diese Frage gestellt aber keine Antwort bekommen, deshalb versuche ich es nochmal,diesmal mit Bildern. Kennt das irgendjemand und weiß was man dagegen machen kann?

Alte Frage: Seit einiges Monaten bekomme ich "rote Punkte" unterhalb des Brustwarzenhofes. Als es angefangen hat, bin ich natürlich gleich zum Hautarzt. Dieser hat diesen damals einzigen "Punkt" sofort rausoperiert. Nach einigen Tagen gab er Bescheid, dass beim Untersuchen nicht genau festgestellt werden konnte, um was es sich dabei handelt, dass er mir jedoch versichern kann, dass es harmlos sei. Ich hab mir nicht weiter sorgen gemacht, es sind jedoch mit der Zeit immer mehr dieser Pickel ähnlicher roten Punkte aufgetaucht. Mit der Zeit kamen auch kleine weiße Mitesser dazu, welche nun auf der gesamten Unterbricht & im Brustzwischenraum verteilt sind.

Hat irgendjemand vielleicht eine Ahnung was das sein könnte? Handelt es sich hierbei um Akne? Eine Allergie? Wäre sehr dankbar für Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?