Auch wenn es in deinem Alter ungewöhnlich hohe Werte sind, sind sie ja nicht bedenklich. Jegliche sportliche Aktivität ist gut, also auch Sex. Hab also Sex und entspann Dich! Jeder (!) Orgasmus setzt Glückshormone frei und löst Entspannung aus. Das ist gut für den Blutdruck.

...zur Antwort

man muss sich nicht zu sehr ängstigen und man muss sich ja auch nicht zu lange dort aufhalten. aber: Ja, selbstverständlich schadet es und man soll es vermeiden. man kann natürlich versuchen eine gütliche Einigung, wie z.B. Lüften zu besprechen. wenn das nicht geht, finde ich es bei Kindern bis zum Schulalter und gerade Kleinstkinder keinesfalls übertrieben, diese fernzuhalten. Ich würde es genauso tun. offenbar will der Onkel ja auch keinen Besuch, wenn er nicht Rücksicht und respekt gegenü+ber Gästen zeigt. schließlich ist er als raucher für die Umweltschädigung und die Gesundheitsrisiken der anderen verantwortlich. Andere Süchtige, wie Alkoholiker oder Tablettenabhängige schaden nur sich, ein Raucher (ich brauche selbst), schadet allen, wenn er nicht Rücvksicht übt. daher sehe ich den Respekt und die Rüvcksicht gegenüber anderen und insbesondere gegenüber schwangeren und kindern als selbstverständliche verantwortung und Pflicht von Rauchern an. Deine Schwester handelt richtig.

...zur Antwort

das ist selbstverständlich so nicht zu sagen und sllte ordentlich abgeklärt werden. aber es hört sich nach stress und belastung an. sorge für entspannung und ggf für eine gesprächstherapie oder psychosoziale beratung. gehe vorsichtig mit dir und deiner gesundheit um und nehme die signale deines körpers ernst! scheinbar signalisiert dir deine psyche auf dem körperlichen weg, dass du an deine grenzen kommst.

...zur Antwort

Eine Entlassung is völli8g ok. allerdings sollte er sein gesundheitsverhalten mal gründlich prüfen. Ersten muss er schon lange ein magengeschwür gehabt haben. das merkt man doch recht deutlich und sollte dann etwas dagegen tun. das hat er wohl nicht. jetzt arbeiten gehen zu wollen, ist eher unrealistisch, das sollte er erst mal mit dem hausarzt absprechen. da verhält er sich erneut nicht gesund. zwietens sollte er zukünftig seinen stress anders bewältigen und viel gegen stress und zur entspannung unternehmen. zusätzlich evtl eine gesprächstherapie, wenn es innerer stress ist. weiterhin sollte er auf seine ernährung achten, kein alkohol und nikotin, leichte kost, wenig medikamente und bestimmte lange gar nicht. er sollte diesbezüglich eine selbsthilfegruppe aufsuchen und eine ernährungsberatung besuchen.

...zur Antwort

hallo ollilein, durch deine psychodynamik usw ist der gesamte körper mit den gedanken, gefühlen und eben auch den träumen wechselseitig verbunden. hast du einen albtraum stehst du unter stress und der löst u.U. verspannungen usw aus, die schmerzen machen können. zudem verarbeitet der mensch im schlaf durch träume den alltag mit seinen ängsten, sorgen, problemen und weiteren stress. all das schlägt sich über die gefühle auf den körper aus und kann sich als schmerz ausdrücken. ganz extrem kann das sein, wenn der psychische leidensdruck nicht nur im traum hoch ist, sondern allgemein eine stressige lebensphase mit psychischem druck besteht. dann artikuliert de psyche über den körper den druck durch schmerz und schreit stopp.

...zur Antwort

ja, das kann sehr schädlich sein. wenn du nicht gerade ständig stark arbeitest und daher schwitzt o.ä. so dass du flüssigkeit ausgleichen musst ist das nicht gut. selbst dann hat es aber auswirkungen auf dein nierentätigkeit und veränderungen im Blut, die gefährlich sein können. daher solltest d dein trinkverhalten reflektieren und ändern. ggf lass dich mal untersuchen, diabetiker haben oft durst und trockene luft macht durst, usw.

...zur Antwort

ich denke, es ist ok. allerdings wäre mir das zu schmertzhaft. es gibt doch extra nasenhaarschneider dafür. aber auch da sollte man sich einen guten gönnen, denn sonst zupfen die auch mehr als scneiden.

...zur Antwort

ja, es ist sehr wichtig, dass jemand (nicht unbedingt nur die frau)täglich zu besuch kommt und mit ihm spricht. auch komapatienten kommunizieren und nehmen kommunikation wahr. man kann zusätzlich vertraute musik spielen und anregende waschungen und einreibungen nach basaler stimulation durchführen und gecshmackstrainings, düfte, etc. das hilft beiden, die eine hat was zu tun und fühlt sich gut und der patient profitiert. aber es ist auch so, dass die frau entlastet werden sollte und nicht iohr eigens leben voll opfert oder gar depressiv wird. versuche doch, dass sie ihn täglich besucht und dennoch ein aktives frizeitleben lebt. auch andere können ihre besuche ergänzen, vielleicht fühlt sie sich dann besser und nicht sie hilflos. sie hat sicher die sorge, sich nicht genug zu kümmern und zugleich die angst, was aus ihr hne ihn wird. das gesamte leben hat sich verändert. sei für sie da, rate ihr eine selbsthilfegruppe aufzusuchen und sich auszutauschen.

...zur Antwort

keime sollten nicht vom darm woanders hin wandern, denn sie würden eine infektion auslösen können. nach einem analverkehr sollte kein vaginalverkehr oder oralverkehr mehr ausgeübt werden, ohne vorher hygienemassnahmen vorzunehmen. dazu gehört z.b. kondomwechsel, gründliche finger-, penis- oder dildoreinigung, evtl. analfaltensäuberung. ansonsten spielt die reihenfolge keine rolle. Viel Spass!

...zur Antwort

lass unbedingt eine komplette demenzdiagnostik beim hausarzt oder neurologen durchführen, damit werden auch andere möglichkeiten von depression, Herzinfarkt bis schlaganfall oder blutwertverschiebungen (Schilddrüse, Niere, Folsäure, Blutzucker, HB, Vitamin B12, Trop T, etc) ausgeschlossen oder bestätigt. Für mich hört es sich auch eher nach einem kl Schlaganfall an was mit einer beginnenden sog. Multiinfarktdemenz und Flüssigkeitsmangel einhergehen kann. Aber auch ein Herzinfarkt kann sog akute Verwirrtheit usw herbeiführen.

...zur Antwort

Hallo, geh zum Arzt und lass das abklären. Das kann diverse Ursachen haben, von Schwangerschaft und Hormonstörungen über Wachstumserscheinungen bis hin zu schlechten Blutwerten, Allergie, Stress oder Depression. Gerade große Mädchen (z.B. mit Modelmaßen)haben oft Blutdruckschwankungen. Aufgrund der Hinweise im Text würde ich auf Stress und Angst tippen. Frage Dich, weshalb Du gestresst sein könntest und wie Du mit Deinen Problemen umgehst. Gibt es etwas, worüber Du mit niemanden gut reden kannst? Wende Dich in der Schule an die Sozialpädagogen oder Psychologen und lass Dich beraten.

...zur Antwort

hallo, gute Enrscheidung und halte unbedingt durch!

Ein körperlicher Entzug (wenn das denn auf Dich zutrifft), dauert nur wenige Tage und wird medikamentös aufgefangen. Das geht nur in einer Klinik! Der psychische Entzug dauert Wochen bis Monate. Es empfiehlt sich, den Beginn dazu auch klinisch zu machen, um Stabilität zu erhalten und sich und seine Risiken besser kennen zu lernen. Dann gibt es verschiedene Möglichkeiten, den Entzug bzw die Therapie ambulant weiterzuführen und oder eine Kur zu machen usw. Eine Selbsthilfegruppe sollte selbstverständlich sein, damit an Ansprechpartner und Unterstützung hat. Sei mutig und stark!

...zur Antwort