Als Kind war ich beim Kieferorthopäden und sollte eine Klammer tragen. Habe ich aber fast nie getan, weil ich mich geschämt habe (hatte auch eine soziale Phobie). Als Folge davon habe ich auch als Erwachsener immer eine Zahnlücke vorne links gehabt. Und mir angewöhnt mit fast geschlossenem Mund zu sprechen. Auch sonst sind meine Zähne zwar einigermaßen gesund, aber eher unansehnlich. Weil ich vor langer Zeit mal Kettenraucher war.

Sorry, leider eine traurige Geschichte ...

...zur Antwort

Viele Ursachen sind möglich: Verdauungsprobleme (Ist der Darm müde, ist auch der Mensch müde), Vitamin-D-Mangel, Stress, Depressionen. Du solltest dich mal sehr gründlich vom Hausarzt durchchecken lassen und möglichst viele physische Ursachen schon mal ausschließen zu können.

Alles Gute!

...zur Antwort

Ich finde das gut. Wir leben im 21.Jahrhundert und die Menschen sollten sich allmählich mit geistigen Herausforderungen und Weiterbildung beschäftigen. Und nicht mit der archaischen Befriedigung des Geschlechtstriebs. Mein Tipp: nutz die Tipp für deine Fortbildung in vielerlei Hinsicht (Ethik, Moral, Wissenschaft, Geschichte etc.)

...zur Antwort

Bei mir waren es immer Ängste und Depressionen, keine Panikattacken. Aber ich würde an deiner Stelle unbedingt mit einer/m Psychotherapeuten darüber reden. Du kannst zuerst einigen sogenannte probatorische Sitzungen haben, wo du antesten kannst, ob mit dem/der Therapeutin/en dich verstehst. Alles Gute!

...zur Antwort

Vielleicht könnte eine Selbsthilfegruppe ihm etwas weiter helfen?

...zur Antwort

Vermutlich müsstest du mal eine Schlafambulanz und ein Schlaflabor aufsuchen.

siehe: https://schlafgestoert.de/site-33.html

und dann weiter hier:

http://www.dgsm.de/schlaflabore.php?language=german

Die Überweisung vermutlich dein Hausarzt ausstellen.

Alles Gute!

...zur Antwort

Also, ich kenne das so, dass hinter den Werten immer der Normbereich steht und ein "+" oder "-", wenn deine Werte davon abweichen.

Was die Werte im Einzelnen bedeuten, kannst du u.a. hier nachlesen:

http://flexikon.doccheck.com/de/Normalwerte

...zur Antwort

Handelt es sich um eine Psychiatrie oder eine psychosomatische Fachklinik? Bei letztgen. würde ich mir keine Sorgen machen. Ich war einmal 6 Wochen in einer solchen Klinik. Und offengestanden begegne ich jeden Tag im Strassenverkehr mehr "Verrückten" als damals in dieser Klinik. 

...zur Antwort

an deiner Stelle würde ich eine zweite Meinung erfragen, also einen anderen Augenarzt konsultieren. Falls der auch nichts feststellt, könntest du mal einen Psychologen befragen

...zur Antwort

@winherby: vielen Dank für die ausführliche Antwort und die Tipps!

...zur Antwort

Da würde ich mal einen Gastroenterologen konsultieren!

...zur Antwort

Hallo Kathy, vielen Menschen, die Probleme haben oder Depressionen, fühlen ähnlich wie du. Offen gestanden, habe ich auch schon so empfunden. Ich habe mich dann irgendwann aufgerafft, mit einer Therapie angefangen und auch Antidepressiva genommen. Es ist zwar nicht alles besser geworden (und schon gar nicht auf Anhieb), aber einiges sich zum Guten geändert. Und "keine Lust zum Leben" -> das kannst du mit 90 oder 100 auch noch sagen. Vorher aber kannst du aber noch alles das versuchen und ausprobieren, was dir vielleicht Spaß macht und dir sinnvoll und interessant erscheint. 

Wenn du jetzt, heute Abend, sehr deprimiert bist, dann ruf die Telefonseelsorge oder ähnliche Stellen an. Und nächste Woche geh mal zum Hausarzt und lass dich zu einer guten Psychotherapeutin überweisen.

Alles Gute!

Und ich fände es unheimlich schade, wenn du keine Lust mehr hättest zu Leben und hier nicht mehr posten würdest.

...zur Antwort

Ich nehme seit vielen JAHREN Paroxetin 20mg. Ohne größere Nebenwirkungen, bleibende Schäden etc. Meine Ängsten vor den Tabletten, die ich seinerzeit hatte, waren unbegründet. Aber am besten du besprichst das mit Facharzt und Hausarzt, damit du 2 Meinungen hast.

...zur Antwort

@chramed07: vielen Dank für die schnelle und gute Antwort. Ich werde mir den Text unter dem Link gleich mal durchlesen.

Viele Grüße, Elvis

...zur Antwort

Du solltest einen Termin bei einem Urologen vereinbaren, welcher deinen Testoronspiegel messen und ggf. Massnahmen ergreifen kann. Ggf. wird er dich auch noch zu einem Endokrinologen weiter überweisen.

...zur Antwort

Das hört sich schlimm an. Tipps: a) einen Arzt aufsuchen b) ermitteln lassen, von welchem Tier die Wunden stammen c) einen Kammerjäger bestellen

...zur Antwort

Bei einer Darmspiegelung vor ca. 1/2 Jahr gab es keinen bedenklichen Befund. Der Internist hat kürzlich mittels Ultraschall meinen Bauch untersucht und festgestellt, dass einige Darmschlingen sich recht weit oben befinden und dadurch einige Organe (Milz u.a.) nur schwer erkennbar waren. Er meinte aber, deswegen bräuchte man sich keine Sorgen zu machen. Leider habe ich aber im Liegen immer noch dieses Herzklopfen. Obwohl der Kardiologe auch nichts gefunden hat, bin ich weiterhin besorgt. Hat jemand noch einen Tipp? Danke im Voraus.

...zur Antwort

Eisenmangel, da gibt es diverse gute Tipps: Rote Beete essen, Kräuterblut (ein Saft) aus dem Reformhaus, Tabletten gegen Eisenmangel usw. Frag auch mal bei Google nach dem Stichwort

...zur Antwort