Um dir wirklich eine gute Antwort zu geben, müsste man schon sehr viel mehr über deine Ernährung wissen.

Ich würde dir empfehlen, ein Tagebuch zu führen - dort trägst du täglich ein, was du isst - wenn es schlimmer wird - stellst du die Ernährung entsprechend um. Durch weglassen und ersetzen von bestimmten Speisen.

Nach ein paar Wochen hast du sicher selbst herausgefunden was du nicht verträgst.

...zur Antwort

Ich würde mit eine gute Massage gönnen und dort auch klären lassen, ob es wirklich ein Hexenschuss im klassischen Sinne ist.

Du bekommst sicher schnell und unkompliziert einen Termin - lasse dir eine gute Praxis empfehlen und dich vor Ort beraten.

Danach sollte der Schmerz schnell nachlassen und bald darauf ganz verschwinden.

Gute Besserung

...zur Antwort

Die Italiener haben da ein gutes Hausmittel:

einen doppelten Espresso mit Zitronensaft

probiere das einmal aus ;)

...zur Antwort

Würde ich nicht empfehlen. ich würde dir einen Eine Welt Laden oder ein Reformhaus vorschlagen. Dort kaufe ich schon seit Jahren ein und bin immer mit dem Preis-leistungsverhältnis zufrieden. 

Beide Läden sollten die Sandalen im Angebot haben oder sie für dich bestellen können.

...zur Antwort

Wie sieht dein Frühstück aus? Trinkst du Milch? Vielleicht lässt du die Milch und Joghurt oder Quark einmal für ein paar Tage weg und siehst dann, ob es dir besser geht.

...zur Antwort

Wenn du das so angehst, wird es sicher nicht klappen.

Du könntest im Rollstuhl enden - ob dir das gefallen würde?

Schau dich einmal in deiner Gegend um und besuche ein Flüchtlingsheim - da wird sicher jemand mit dir tauschen wollen.

...zur Antwort

Schmerzen beim Sex + angst vor Frauenarzt?

Hallo Ich habe große stechende und drückende schmerzen beim Sex. Ich habe auch schmerzen bei Selbstbefriedigung, ich merke dass an der Scheidenwand innen, ein ganz großer geschwollener Knubbel ist der weh tut wenn man ihn berührt, anfangs dachte ich dass ist nur der G-punkt jetzt hab ich aber angst, dass es ein anderer Knubbel sein könnte der nicht dort hingehört. Auch wenn ich einen Tampon einführen will, tut es so sehr weh, dass es einfach unmöglich ist, und deshalb benutze ich keine Tampons mehr. Ich war schon mal beim Frauenarzt deswegen, der hat herausgefunden, dass ich Scheidenpilz habe/hatte und er meinte, dass deswegen die schmerzen gekommen sind und nach der Salbe wird es besser werden. Aber ich hab immer noch schmerzen und jetzt nicht nur beim Sex sondern auch normal wenn ich gar nichts mache. Es ist auf der linken Seite der schmerz strahlt bis zum Bauch und zu den Hüften aus. Was könnte das sein? Kann es was schlimmes sein. Heute um 14-18 Uhr hat der Frauenarzt offen und ich kann dann noch einen Termin vereinbaren. Ich weiß es klingt total Kindisch aber irgendwie traue ich mich nicht über dieses Problem zu sprechen. Ich traue mich nicht zu sagen, dass es beim Sex oder Selbstbefriedigen weh tut, weil es was persönliches ist. Darüber hinaus mag ich den Frauenarzt gar nicht, ich habe schon krampfhaft nach anderen Ärzten gesucht aber niemand will mich als Patientin nehmen weil alle Praxen irgendwie schon voll sind. Natürlich werde ich heute diesbezüglich anrufen, weil es ja wichtig ist es kann ja sein dass es irgendwas ernstes ist, was herausoperiert werden muss. Außerdem will ich ja mit meinem Partner weiterhin Sex haben, ich möchte nicht das durch so was unser Sexualleben so stark beeinflusst wird. Hatte jemand von euch schon so was ähnliches? Wenn ja was war es?

LG, eine lila Katze.

...zur Frage

Suche dir eine Frauenärztin und lasse dir einen Notfalltermin geben. Das sollte funktionieren, auch wenn die Praxen voll sind. Lass dich nicht abwimmeln und bestehe darauf von einer Frau untersucht zu werden. Das wird dir vermutlich erst einmal bei der Klärung deines Problems helfen.

...zur Antwort

Meine Tochter hat ein ähnliches Problem. Uns wurde ein Besuch beim Osteopathen empfohlen. Der sollte auch dir helfen können. Probiere es doch einmal aus. Gute Besserung!

...zur Antwort

Bei Krankmeldung zur Freundin nach XYZ fahren erlaubt?

Folgendes Problem:

Ein Mitarbeiter wollte übers Wochenende zu seiner Freundin nach XYZ fahren, dies wurde von mir (AG) abgelehnt, da bereits 2 Mitarbeiter krankheitsbedingt ausgefallen sind. Der Mitarbeiter wurde daraufhin telefonisch informiert (am Mittwoch), am gestrigen Abend um 18 Uhr im Büro zu sein. Dies bestätigte er mir am Telefon. Gestern Abend tauchte der Mitarbeiter nicht im Büro auf und war telefonisch ebenfalls nicht erreichbar. Sein Anrufbeantworter (geht sonst nach 4x klingeln ran) war ausgeschaltet (Telefon klingelte unendlich). Um 22 Uhr sah ich dann, dass der Mitarbeiter um 16:30 Uhr eine EMail auf die falsche (bzw. nicht für ihn relevante) EMail-Adresse mit den Worten "Ich muss mich Krank melden" geschrieben hat. Da um 16 Uhr die Bürozeiten enden, konnte also keiner von der EMail wissen, da die Computer bereits heruntergefahren waren. Bin demnach zufällig auf die EMail gestoßen. Trotzdem war der Mitarbeiter auch nach 22 Uhr, nicht Zuhause erreichbar. Da wie oben bereits erwähnt, der Mitarbeiter eigentlich zu seiner Freundin nach XYZ wollte, gehe ich davon aus, dass er dies nun auch getan hat. -

Ist es dem Mitarbeiter erlaubt, während er Krank ist, in eine andere Stadt zu fahren, um seine Freundin zu besuchen (unterstelle ich ihm jetzt mal) / sich zu erholen (muss ich wohl hinzufügen) ???

BtW: Er hat nicht geschrieben wieso er Krank ist und was er hat. Eine AU liegt momentan ebenfalls noch nicht vor. Kann also nicht genau sagen, was er hat.

Vielen Dank im Voraus für die Antworten. Gruß Sam

...zur Frage

Da würde ich doch sagen - im Zweifel für den Angeklagten! Da keiner genau weiss was passiert ist, bis der Mitarbeiter es dir erzählt, schlage ich folgende Geschichte vor: der Mitarbeiter hat bemerkt, dass er sich schlecht fühlt und eine Krankheit ausbrütet. Er hat eine mail geschickt - ich muss mich krank melden - und ist zum Arzt gegangen. Dort musste er lange warten und hat deshalb sein Handy ausgeschaltet (er will nicht unhöflich sein - Ruhe im Wartezimmer) danach hat er sich etwas aus der Apotheke geholt und sich hingelegt um so schnell wie möglich wieder gesund und arbeitsfähig zu sein - er wollte das ganze Wochenende durcharbeiten und dafür fit sein. Er ist eingeschlafen und konnte das Telefon nicht hören. So war es! ;)

...zur Antwort

Das Problem haben sehr viele, auch junge Paare heute. Es schadet sicher nicht, mit dem Frauenarzt zu sprechen, der hat sicher eine Lösung für euch. Ob euch die dann gefällt, ist eine ganz andere Frage. Ich persönlich würde mir zu allererst Rat von einer Heilpraktikerin holen. Die sieht sicher mehr als ein normaler Schulmediziner ;)

...zur Antwort

Vermutlich nicht ;) Wenn du heute so etwas nachmachen willst, solltest du auf jeden Fall darauf achten, das du Bioquark und Biohonig ohne Zusatzstoffe verwendest. Ich denke, heute ist die Kosmetik schon viel weiter und kann dir spezielle Masken für alle deine Hautprobleme bieten, die würde ich vorziehen.

...zur Antwort