So schlimm hört sich das gar nicht an, ein paar "altersbedingte Abnutzungserscheinungen" ...

Ich empfehle gymnastische Übungen und eine Inversionsbank.

...zur Antwort

Du musst unbedingt selbst etwas tun. Rückenprobleme und sogar einen Scheuermann kann man verbessern. Guck mal hier bekommst du Tipps und Übungen https://www.arsamo.de/rundrücken

...zur Antwort

Da fragst du am besten deinen Zahnarzt bzw. frage ihn unbedingt.

...zur Antwort

Das geht mir genauso. Ich werte es immer als gutes Zeichen. Zumindest wenn es nur ein leichter Muskelkater ist. Ich denke auch, dass es normal ist wenn man sich steigern möchte, die Muskeln müssen ja schließlich gefordert werden.

Was allerdings helfen könnte, wäre ein sogenanntes Abwärmtraining, also Auslaufen, leichte Gymnastik etc. Ich persönlich lasse das meist wider besseres Wissen ausfallen, aber du kannst es ja mal ausprobieren ...

...zur Antwort

Drei Ideen von mir:

1. Mehr trinken, möglichst Wasser, auch tagsüber darauf achten.

2. Nicht zuviel essen, v.a. nicht am Abend.

3. T-Shirt ausziehen und dünnere Bettdecke nehmen.

...zur Antwort

Wird eben schlecht zusammengewachsen sein. Weggehen wird der Knubbel dann wohl auch nicht mehr.

Geh noch mal zum Arzt und frag ihn, bestehe auf einer Antwort.

...zur Antwort

Vielleicht powerst du dich zu stark aus ? Mir geht es auch so, wenn ich mit sehr hoher Belastungen und Intensität trainiere - die Muskeln sind dann völlig erschöpft.

...zur Antwort

Eine OP kannst du vermeiden, indem du deinen Rücken trainierst. Besonders Dehnung ist zu empfehlen.

Eine andere Möglichkeit ist eine Inversionstherapie, sprich umgekehrtes Aushängen. Dabei zieht die Schwerkraft deine Wirbelsäule sanft auseinander, dehnt so die Muskulatur und kann Verengungen beseitigen. Hier findest du mehr Infos dazu http://rueckentrainer-tests.de/inversionsbank

Nur mit Arzneimitteln wirst du jedenfalls nichts verbessern können.

...zur Antwort

Diese Frage gab es vor kurzem schon mal. Guck mal hier https://www.gesundheitsfrage.net/frage/rundrueckenkyhpose---was-kann-ich-gegen-taubheit-im-oberen-ruecken-tun-normal?foundIn=list-answers-by-user#answer-1148521

...zur Antwort

Die Schwellung kommt bestimmt nicht vom Kühlakku, sondern eher ist was mit einem Zahn. Also ab zum Zahnarzt - bis dahin nochmal kühlen ;-)

...zur Antwort

Ab in die Klinik !

...zur Antwort

Panthenolspray hilft da ganz gut.

...zur Antwort

Vertrage keine Milch, lactosefreie Milch und Soja - was tun?

Liebe Community,

seit neustem muss ich feststellen das mir der Darm probleme macht. Ich reagiere allergisch auf Sojamilch ohne zweifel, aber chinesische sojasauce macht mir keine probleme. Normale Milch lässt meinen Bauch schwer zu schaffen und macht sich bereit für den Ausgang (durchfall + kreislauf wird extrem schwach) nach dem Verzehr von Milch, bei sahne oder quark usw. da ist es schlimmer, bekomme mehr schmerzen und brummt mehr. Lactosefreie Milch ist da deutlich besser.

Warum ich euch Frage, ich war schon nun 4x beim Arzt innerhalb halbes Jahres wegen meinen Bauch. Der Arzt hat gesagt ich soll keine Milchprodukte mehr verzehren + medikament, so ist der letzte Besuch abgelaufen. Als er abgetastet hatte, habe ich gemerkt das der darm von oben bis unten verhärtet ist, einfach dicker und hart.

Ich muss auch sagen, dass ich mal monatelang auf der Haut kratzen musste im Gesicht, ob das zusammenhängt? Nach meines wissen passiert es, wenn der körper nicht mehr anders helfen zu weiß eine Allergie zu zeigen. Abgesehn davon habe ich auch Heuschnupfen.

Ich will wissen was ich offensichtlich nicht vertrage, deshalb möchte ich von euch Unterstützung. Hat jemand sowas ähnliches? Habt ihr ein paar Tipps wie ich herausfinden kann, warum ich diese nette Probleme habe. Hat jemand schon damit Erfahrung gemacht?

Beim nächsten Arztbesuch werde ich eine Überweisung verlangen.

Wofür ist die Soja eigentlich da?

Ich bedanke mich herzlichst für Antworten.

Grüße Milizzy

...zur Frage

Ich würde auch sagen: Lass es weg. Man muss doch weder Milch noch Soja zu sich nehmen (schmeckt ja nicht mal)  ;-)

Warum das so bei dir ist - wer weiß das schon. Es ist einfach so. Punkt.

Vielleicht gehörst du zu denen, die genetisch keine Milch vertragen. Wie die Asiaten beispielsweise. Doch selbst die vertragen kleine Mengen.

Wenn du auf keinen Fall auf deine Milch und Sojamilch verzichten willst, lass das doch alles erst einmal für 1-2 Monate weg und fang dann mit ganz wenig wieder an und teste aus, ab welcher Menge du Probleme bekommst. Und die überschreitest  du dann eben nicht.

...zur Antwort

Du musst überhaupt kein schlechtes Gewissen haben. Eine Woche krank - wer ist das nicht mal ?

Es ist dein gutes Recht und überhaupt - deine Gesundheit ist wichtiger als dein Chef.

...zur Antwort

Aus der Bodybuilderszene kenne ich diese Annahme auch. Ich glaube, es geht um die Proportionen. Kleine Menschen mit Muskeln wirken einfach bulliger als großen (lange) Menschen. Um genauso muskulös zu wirken müssen die "Großen" im Vergleich mehr Masse aufbauen.

So die Annahme. Ob es wirklich mathematisch berechenbar und beweisbar ist, weiß ich nicht.

...zur Antwort

Die Ursache für deinen Rundrücken wird wohl eine jahrelange schlechte Haltung sein.

Und auch mit 23 kann man den Rundrücken sicher noch wegbekommen, das ist ja noch kein Alter. Schau mal hier, ein guter und sehr ausführlicher Artikel https://www.arsamo.de/2017/01/07/rundr%C3%BCcken-wegtrainieren/

Es wird sicher eine Weile dauern, aber wenn du durchhältst, schaffst du es.

...zur Antwort

Probiers doch einfach nochmal aus ;-)

Nee, im Ernst: Ich würde das gleiche Gericht nochmal machen, aber ohne den Pfeffer. Wenn da alles in Ordnung ist, würde ich einmal (frühestens am nächsten Tag) ein ganz kleine Dosis von diesem Pfeffer pur nur in den Mund nehmen, wieder ausspucken und beobachten.

Passiert nix, nächstes mal schlucken.

Passiert wieder nix, - Dosis langsam steigern.

Usw... Also soweit, bis du die Symptome wieder hast, aber nur ganz leicht. Dann kannst du sicher sein, dass es von dem Pfeffer kommt. Sorg aber vorher dafür, dass du schnell in die Notaufnahme kommen kannst, wenn es nötig sein sollte.

Falls du aber deine Neugierde in Grenzen halten kannst - verzichte auf das Experiment.


...zur Antwort