Wie Stopp ich den ständigen drang etwas zu essen?

3 Antworten

Trinke statt dessen. Oder ändere deine Einstellung "Du musst jetzt was essen" in "Nein, ich musst jetzt nichts essen, denn ich bin satt".

Trinke ein Glas Wasser oder esse einen Apfel.

Versuchs mal mit Kaugummi kauen. LG

Was tun gegegn Hunger, aber Durchfall?

Wie schon berichtet plagt mein Freund sich mit Durchfall rum. Außer ab und zu Bauchschmerzen und eben Durchfall hat er aber keine Beschwerden. Er hat heute sogar Sport gemacht, er ist ansonsten also wirklich fit. Demnach hat er auch ordentlich Hunger, aber weiß ja, dass er sich eigentlich halten sollte. Heute hat er geriebenen Apfel, Banane, Zwieback, Naturjoghurt und Brot ohne Belag gegessen. Er jammert aber immer noch, dass er einen riesen Hunger hat. Was kann er denn sonst noch essen, was ihn sättig aber den Darm nicht belastet? PS : Nächste Woche wird er auch zum Arzt gehen, diesen Tipp als bitte nicht geben :-)

...zur Frage

Schlecht, magenweh und kreislaufprobleme?

Hallo. Seit Mittwoch habe ich ein Problem. Am Mittwoch habe ich in der Schule sehr starke kopfschmerzen bekommen (habe aber getrunken also wasser). Diese gingen nicht weg und als ich nachhause kam aß ich nichts( in der Schule aß ich ein brötchen) Am abend konnte ich nichts runterbekommen was essen angeht, außer 3 erdbeeren das ging dann erst ab Freitag. Am Donnerstag morgen musste ich mich dann übergeben und ca die hälfte bestand aus reiner Magensäure.Seit mittwoch kämpfe ich mit starken Kreislaufproblemen, und ich bekomme kein warmes oder däftiges runter. Wie gesagt maximal 3 beerwn oder so, dannach verspüre ich den drang mich zu übergeben. Seit heute habe ich bauchschmerzen aber ich trinke eigentlich viel wasser. Könntet ihr mir sagen was ich tun soll oder was hilft? Traue mich eigentlich nichg zu essen bzw bekomme nichts runter wegen der übelkeit. Ps. Ich bin 14

Danke im Vorraus:)

...zur Frage

Keinen Hunger, Schlapp, Erbrechen und Starke Abnahme

Hallo,

ich hab seit ein paar Wochen ein paar Essprobleme. Ich hatte vor 3 Wochen noch ca. 84kg jetzt heute sind es zwischen 77 bis 78 kg. Ich habe absolut keinen Hunger mehr und muss mich zwingen zu essen. Wenn ich dann esse was dann doch auch wenig ist (ein Brot) dann muss ich mich manchmal übergeben bzw habe den Drang es auch herbeizuführen. Allgemein wird mir beim Gedanken an Essen ziemlich schlecht. Ich fühle mich auch ausgepowert und hab auf nichts mehr Lust. Am liebsten Würde ich nur noch Schlafen und meine Ruhe haben.

(Schwanger bin ich nicht)

Ich weiß dass ich zum Arzt gehen muss und das werde ich diese Woche auch. Aber vlt hat das selbe Problem hier schonmal Jemand gehabt und kann mich auf das Vorbereiten was der Arzt mir sagen könnte.

Lg

...zur Frage

Hunger und Völlegefühl zur gleichen Zeit?

Hallo,

Mir ist aufgefallen, dass es seit einiger Zeit immer wieder vorkommt, dass ich mich völlig satt (fast übersättet) fühle, dann aber trotzdem noch oder sehr schnell wieder Hunger verspüre, diese Gefühle kommen dann quasi zur gleichen Zeit. Ich könnte dann wirklich vom Hunger her noch eine ganze Portion essen, fühle mich aber andererseits völlig satt, dass ich keinen Bissen mehr essen möchte. Ich würde sagen, dass ich eigentlich nicht so viel gegessen habe, dass ich noch nicht voll bin, aber es war eigentlich auch nicht so viel, dass ich mich überfressem fühlen dürfte.

Woran kann soetwas liegen?

PS: Gerade jetzt habe ich dieses Gefühl zum Beispiel und habe mit 37,2 °C auch leicht erhöhte Temperatur, bei mir steigt die Körpertemperatur nur sehr selten, bin da ziemlich resistent. Krank im Allgemeinen fühle ich mich aber eigentlich gar nicht.

...zur Frage

Gewichtsverlust trotz guter Nahrungsaufnahme, großer Hunger, Bauchschmerzen

Hallo ich bin circa 1,75m und wiege 55kg, weiblich. Vor gut einem Jahr wog ich konstant 60kg (da hab ich mich das letzte mal gewogen), mein Gewicht stieg damals konstant und relativ proportional zur Größe, ist also vorher nie bemerkenswert gesunken. Seit einiger Zeit habe ich STÄNDIG Hunger, und ich bin daher ständig am Essen; weitaus mehr als die anderen im Haus und auch weitaus mehr als die meisten die ich kenne und vor allem öfter, und auch gerne Süßkrams oder Schokolade..... Ich treibe viel Sport; ich bin täglich im Stall und bewege mehrere Pferde, ich bin daher einen Großteil des Tages in Bewegung, komme aber zu Hause dann durchaus ausreichend zu Ruhe; mein Energieverbrauch dürfte nicht SO groß sein, dass ich mehr Essen bräuchte als ich jetzt schon zu mir nehme.... Derzeit kenn ich nur den Zustand starker Hunger und vollgefressen, wobei der Hunger (und Apetit!) das Gefühl von vollgefressen (was wirklich erst nach gutem Essen aufritt!) recht schnell ablöst. Seit einigen Tagen wach ich mit staken Bauchschmerzen auf, die erst verschwinden sobald ich aufstehe; heute blieben die Schmerzen aber den ganzen Tag über; im Liegen sehr stark, im Stehen nur noch leicht. Meine Verdauung ist seit einigen Wochen schon "anders", ich hab öfters mal Durchfall, durchgehend Blähbauch (vermehrte Gasbildung scheinbar).... Werd zum Arfzt gehen, würd aber gern hören was ihr davon haltet

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?