Wieso sind Arzthelferinnen oft so unfreundlich/ aufgesetzt nett?

Support

Liebe/r rolfknopf,

gutefrage.net ist eine Ratgeber-Plattform und kein Chat- oder Diskussionsforum. Ich möchte Dich bitten, dies bei Deinen nächsten Fragen und/oder Antworten zu beachten. Bitte schau diesbezüglich auch noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy.

Wenn Dich die Meinung der Community interessiert, kannst Du Deine Frage gerne im Forum unter http://www.gutefrage.net/forum stellen.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Und herzliche Grüße

Klara vom gutefrage.net-Support

5 Antworten

Ich habe mir gerade die ganzen Antworten durchgelesen und glaube, dass neben der schlechten Bezahlung und langen Arbeitszeit auch das relativ geringe gesellschaftliche Ansehen eine Rolle spielt. Die Arzthelferinnen leisten echt viel und werden von vielen "nur" als Telefonistin oder tratschend an der Rezeption wahrgenommen.

Ich frage mich allerdings, warum die Medizinischen Fachangestellten das mit Unfreundlichkeit/aufgesetzter Freundlichkeit an ihren Kunden (Patienten) auslassen. Das sind doch letztlich die Leute, die deren Gehalt zahlen. Ausserdem gibt es doch jede Menge andere Berufe, in denen schlecht gezahlt und viel gearbeitet wird. Würdet Ihr Euch so ein Verhalten von Verkäuferinnen, Kellnerinnen oder Friseuren bieten lassen?

Auf der anderen Seite können sich viele Patienten auch mal an die eigene Nase fassen. Ich glaube, viele Unfreundlichkeiten werden einfach so hingenommen, weil man krank ist, man sich darum jetzt nicht auch noch kümmer möchte oder einfach froh ist wieder aus der Praxis 'raus zu sein. Doch wenn man so etwas nie anspricht, wird sich auch nie etwas ändern.

Wenn man es mit so vielen Menschen zu tun hat, die sich ihrerseits oft ungut verhalten (oder es schiebt jeder die ewig gleichen dummen Meldungen, die er selbst für originell hält, und die man einfach nicht mehr hören kann) wird es einem - je nach Tagesverfassung - irgendwann einmal zu viel. Dann kann man das entweder rauslassen, indem man unfreundlich wird, oder man reisst sich extrem zusammen und macht das Gegenteil: man wird so freundlich, dass es schon wehtut.

Meine Artzhelfer/innen sind alle ganz natürlich und nett, außer wenn sie nervende Patienten ertragen müssen oder zu wenig Personal da ist.

Das habe ich bislang noch nicht so empfunden

du weißt ja nicht,welcher nervige Patient vor dir dran war.Oder sie mußten wieder eine leidliche Diskussion zum Thema Praxisgebühr über sich ergehen lassen.In fast jedem Beruf läuft dir diese aufgesetzte Freundlichkeit mehr oder weniger über den Weg-manche können sich eben gut verstellen,andere sind weniger begabt.

Was möchtest Du wissen?