Wieso bin ich nach dem Sport blaurot im Gesicht und andere nicht?

5 Antworten

Dieses Problem habe ich bei der kleinsten Anstrengung das mein Gesicht blau wird. Der Arzt hat bei mir eine Thrombose im rechten Herzvorhof festgestellt und diese hat sich trotz Marcumar nicht aufgelöst und wurde deshalb operativ entfernt. Wenige Wochen danach kam diese blaue Färbung immer noch bei wiederum kleinster Anstrengung da hat ein Arzt festgestellt, daß ich noch eine Thrombose in einer Halsvene habe. Ergebnis vom Arzt, das Herz pumpt nicht genügend Sauerstoff in den Kopf so das diese bei der kleinsten Anstrengung eine blaue Gesichtsfarbe hervorruft. Tipp. Gehe zum Arzt MRT vom Schädel und Ultraschall vom Hals machen.  

Lass mal deinen Blutdruck überprüfen... Aus meiner persönlichen Erfahrung kann ich dir sagen, dass ich früher dünn war, Eisenmangel hatte und niederen Blutdruck. Bei körperlicher Anstrengung wurde ich blass. Heute, Übergewicht, normaler Blutdruck und Eisenwerte hervorragend, bekomme ich auch einen hochroten Kopf, der Stunden braucht, um sich zu beruhigen...

Das liegt wohl an deiner schlechten Kondition, wenn man schlecht trainiert ist, wird man einfach schneller rot und der Puls steigt schneller an, als bei den etwas sportlicheren Menschen.

Was mir an deiner Beschreibung nicht gefällt, ist das rot-blau-lila. Bläuliche Verfärbungen deuten auf Sauerstoffmangel hin.

Du solltest bei deinem Hausarzt einen Rundum-Checkup machen lassen, um eine eventuelle Kreislauf- und/oder Atemwegserkrankung ausschließen zu können.

es kann auch sein, dass du dich einfach mehr anstrengst als die anderen. bei uns in sport ist eine die geht jedes mal ab wie ne rakete und ist danach einfach megarot im gesicht sie ist total sportlich...

Was möchtest Du wissen?