Wieso bekommt man in der Apotheke die Pille maxim nicht mehr?

5 Antworten

Ruf doch einfach bei deiner Krankenkasse an und frag nach. Und wenn die sagen, sie übernehmen die Pille, dann lass dir das einfach schriftlich bestätigen und geh dann immer mit dem Wisch und dem Rezept in die Apotheke. Wenn sies nicht übernimmt, dann sprich mit deiner Frauenärztin, ob es eine bessere Alternative gibt, die auch von der Krankenkasse übernommen wird.

Ich find das unverschämt von der Apotheke.

Da ich abstehende Ohren habe, hab ich mich mal informiert ob die Krankenaksse das bezhalen würde.

Krankenkasse sagte: Mit 17 jahren wird es bezahlt, auch später noch, Sie brauchen nur eine bestäigung von einem Psychologen, dann übernehemn wir es.

Ähm ja, wenn man nur so einen psychologen finden würde :D

Selbst sowas würde die Krankenkasse übernehemn, meine spritzen übernehmen die doch auch und das sind knapp über 6 tausend euro pro monat und selbst da gibt es eine billigere alternative.

Die Krankenkasse zahlt nur das billigste Produkt, und weil es anscheinend eine billigere Variante als deine Maxim gibt wird eben die angeboten und die Maxim rausgenommen. Wenn du unbedingt diese willst musst du sie wohl selbst zahlen. Ich kann dir die Mona Hexal empfehlen, die nehme ich seit fast 3 Jahren, hatte nie Beschwerden, keine Hormonschwankungen (nur wenn ich sie absetze aber das ist wohl normal) Du kannst dir ja einen Tablettenteiler holen, den gibt's für ein paar Euro in der Apotheke, dann einfach die Pille rein, zack zweiteilen und nacheinander nehmen. Vllt hilft dir das ja :)

Das Problem bei mir ist, ich darf nicht jede nehmen, da ich eine Blutkrankheit habe. ( genauer gesagt ein Mangel an Thrombozyten ).

Auch zweigeteilt kann ich die nicht schlucken, die muss sehr klein gekaut werden und da ich die eh nicht wegen verhütung brauche, ist es ja egal.

Zumal ich eine Pille brauche, die man durchnehmen kann. Ich mache nur in den Ferien eine Pause.

Kann es sein dass die dienovel trotz gleichen wirkstoff viel mehr nebenwirkungen hat?

Also das was seit der dienovel neu ist:

extreme stimmungsschwankungen bis hin zum nicht mehr leben wollen ( seitdem ich die dienovel nehme ), mehr aggressiv als sonst, öfter mal einfach so unterleibschmerzen, mehr ausfluss und das ist echt extrem geworden.

Das eiznigste was besser geworden ist, sind meine kopfschmerzen, aber mich regt alles auf seit der dienovel.

Ich hasse die krankenkasse, die sollen das bezahlen, was auf dem Rezept steht!

Tun sie doch bei meinen Medikamenten auch. Also bei meinen Spritzen, das kostet bei 8 spritzen pro monat die krankenkasse so knapp über 6 tausend euro.

obwohl es da eigentlich auch noch billigere alternativen gibt, die auch helfen.

Und durchnehmen ist sehr wichtig bei mir.

Denn seitdem ich meine Periode habe, leide ich unter chronischen eisenmangel, wo nicht mal eisenpräparate helfen, seitdem ich die periode aber nur in den ferien habe, sonst nicht, ist mein eisenwert wieder normal.

@LGInspiration

so weit ich weiß kann man die Monahexal durchnehmen, bekommt eben iwann schmierblutungen wie bei allen anderen Pillen auch. Die Stimmungsschwankungen können sehr gut von der neuen Pille kommen, vllt wirkt sie trotz der selben Wirkstoffe anders, evtl sind diese anders dosiert und deswegen hast du mit deinen Hormonen zu kämpfen. Geh am besten zu deinem Arzt und lass dich beraten. Deine Krankheiten sind nämlich ein Grund eine andere Pille zu nehmen, auch wenn diese teurer ist. Und diese Beschwerden, gerade die Suizidgedanken, sind ernst zu nehmen. Am Ende musst du in die Klapse und das kostet ja noch mehr Geld, und das wird die Kasse wohl hoffentlich einsehen bzw hoffentlich denkt sie so weit sigh Trotzdem, geh zum Arzt, sag dass es so nicht geht, nenne deine Beschwerden und sag, du brauchst die alte Pille wieder. Eigentlich müsstest du diese auch bekommen, da es ja mehrere Anlässe gibt sie wieder zurückzutauschen. Viel erfolg!

@MissDeathMetal

Also bei der Maxim oder Dienovel bekommt man keine schmierblutungen!

Dafür sind bei der dienovel die schmerzen und stärke der blutung wieder stärker, was ich jetzt erst merke.

Hab gleich nach der maxim die dienovel genommen und jetzt erst pause gemacht, zwar auch schon in den herbstferien, aber da war die blutung sowieso schwächer wegen Cyklocapron, was die Blutung noch mal schwächer macht um die hälfte :D

ich hab eh anfang Februar einen Termin.

In die Psychiatrie wollte ich sowieso wieder, da gings mir besser, so bin ich soweiso mit meinen kompletten leben übefordert. Schule hin oder her.

Allerdings bin ich beim lettzen nach 3 wochen raus, sonst wär ich wieder auf stufe 0 gewesen, weil ich mich auf geschlossener station geritzt habe, das ganze ging sogar über das gericht :D

@LGInspiration

Uh ok naja, wenn du schon einen Termin hast dann frag einfach gleich nach :) Trotzdem, klapse hin oder her, die müssen das zahlen, geht ja um dein wohl! Bitte deine Ärztin um die maxim, sie wird sie dir schon verschreiben wenn du ihr das erzählst was du hier schreibst :)

ja hatte ich mit einer anderen pille auch schon..da hattest du schon Recht ..die haben die gegen die günstigere Pille eingetauscht ..ist und bleibt dann leider so ..vlt. informierst du dich bei deiner Frauenärztin über eine andere Alternative LG

Welche Alternativen gibt es noch?

Gibts ja nicht mehr.

Die meisten pillen darf ich wegen meiner blutkrankheit nicht nehmen, solche wo die gleichen wirkstoffe wie asumate 20 haben auch nicht ( ich sag nur, kirbbeln im ganzen körper und das wochenlang, nach absetzen war dies weg, das hat mich psychisch so fertig gemacht, mit mühe konnte ich noch eine treppe hochlaufen :D )

Und manch andere pillen kann man nicht durchnehmen.

Deine Frauenärztin muss auf dem Rezept das "aut idem"-kreuz setzen, dann bekommst Du genau das Medikament von dem Hersteller, der auf dem Rezept angegeben ist. Wenn Du ihr erklärst, warum du die Maxim willst, wird sie das sicher tun.

Oder: Du lässt Dir in der Apotheke die Maxim geben und zahlst den Betrag zu, um den die Maxim teurer ist als die Dienovel.

Wieso zahlen?

ich bin erst 17, schülerin, hab kein Geld! ich hab auch nur einen dreistelligen betrag aufm konto, da hab ich für sowas doch kein geld!

Die krankenkasse sollen gefälligst das zahlen was auf dem rezept steht.

Soll ich es beim nächsten termin mal ansprechen?

Und darf man die dienovel eigentlich lange durchnehmen?

Ehrlich gesagt, hab ich nie mit meiner frauenärztin darüber geredet, ich nehm die eifnach so durch und mach pause wann es mir passt, also auch mal mitten im Blister.

Zur verhütung brauch ich es ja eh nicht, also ist es egal oder? :D

@LGInspiration

Hm egal ist das sicher nicht ganz. Der Körper hat einen Rhythmus und braucht diesen auch. Einfachso abzubrechen nur weil du den Schutz nicht brauchst ist nicht richtig. Wenn du Pech hast kannst du so eine Gebärmutterentzündung heraufbeschwören und die sind gar nicht lustig. Sprech doch mit deiner Frauenärztin darüber, sie wird dich aufklären und dir eine Pille (hoffentlich deine maxim) geben, die man ohne Sorge durchnehmen kann. Denke immer daran dass das Hormone sind, die du zu dir nimmst, und dass diese deinen Körper beeinflussen. Schnell wechselnde Hormonspiegel können zu Krankheiten führen, also sein nicht zu leichtsinnig damit! Frag wirklich deine Frauenärztin ok? :)

@MissDeathMetal

Der körper merkt das doch gar nicht ob ein Blister zu ende ist oder nicht.

Sorry, aber ich geh mit medikamenten eher unvorsichtig um wie man merkt. Ich nehm alles total locker, sogar meine spritzen nehm ich so locker hin, ist nur flüssigkeit, eine gelegentliche nebenwirkung ist ja nur knochenmarkversagen.

Also man sieht, mich schreckt nichts ab, ich bin vieles gewohnt.

hab sogar schon mal eine schmerztablette genommen und kurz darauf alkohol getrunken und ich leb noch :D

@LGInspiration

"Die krankenkasse sollen gefälligst das zahlen was auf dem rezept steht. "

Die Krankenkassen sind gesetzlich verpflichtet, das für sie preisgünstigste Medikament mit dem vom Arzt verschriebenen Wirkstoff zu bezahlen. Gesetzlich verpflichtet heißt: sie müssen nicht mehr bezahlen, es sei denn, der Arzt besteht aus nachvollziehbaren Gründen auf dem Produkt eines bestimmten Herstellers und vermerkt das auf dem Rezept.

Was Du tun kannst, habe ich oben in meiner Antwort geschrieben. Und ganz allgemein solltest Du die Pille so einnehmen, wie die Ärztin es verordnet hat. Sie wird sich nämlich was dabei gedacht haben. Möglicherweise liegen die von Dir beschriebenen negativen Wirkungen auch an deiner unregelmäßigen Einnahme.

Ach herrje. Das hör ich heute zum ersten mal. Ich nehme auch die maxim 😅 zum glück hab ich noch ne zusätzliche 3 monatspackung😅 Wie ist das denn eigentlich, wenn man nur die maxim nehmen kann? Das ist nämlich die einzige Lactosefreie Pille soweit mir das mein FA das gesagt hat. Ich vertrage ja dann keine andere

Wann hast du dir das letzt mal die maxim geholt?

Ich hab schon 2 mal 3 monatspackungen nicht mehr die maxim bekommen, das war vor August schon.

Was möchtest Du wissen?