Wie wird ein Gerstenkorn behandelt?

 - (Gesundheit und Medizin, Schmerzen, Augen)

5 Antworten

Gerstenkörner wachsen in der Regel nicht gross.

Mit etwas Wärme und sanfter Massage, kannst du den Heilungsprozess beschleunigen. Wenn es nach zwei bis drei Tage nicht besser wird, würde ich zum Arzt gehen.

Wichtig ist, dass du wenn du das Auge berührt hast, dir die Hände wäschst und desinfizierst. Sonst verbreiten sich die Keime.

Vielen Dank :)

Sieht schon bissl so aus aber so rasend schnell wächst das jetzt auch nicht und bei mir war das gerstenkorn aufm lid und ist irgendwann von selbst weg gegangen aber im auge wird das glaub ich eher mit medikamenten bzw. Tropfen gemacht. Aufjedenfall nicht weggelasert weil das wäre zu gefährlich

Dankeschön 😊

Da gibt es entweder Tropfen, oder eine Salbe. Lass sie dir vom Arzt verschreiben.
Und nein, nicht operativ. Sowas kommt schonmal vor, hat jeder mal. Also kannst du dich jetzt wieder Ent-hypochondern ^^

Haha Dankeschön 🙊

Bitte ;)
Das dauert dann übrigens bloß ein paar Tage und das Gerstenkorn ist verschwunden. Ich hatte eine Salbe. Es würde auch übrigens so mit der Zeit - meistens - von alleine weggehen, aber das dauert, und wenn das am Lid innen ist fühlt es sich die ganze Zeit an als hätte man was im Auge nur dass man es nicht rauskriegt wenn die Augen tränen. Deshalb, ja es ist nervig, aber total ungefährlich.

Ein Gerstenkorn ist normalerweise am Lidrand und tut sehr weh.

Aber was es sonst ist, könnte ich auch nicht sagen. Sieht für mich jetzt nicht irgendwie gefährlich aus. Ich bin aber auch kein Augenarzt.

Trotzdem Dankeschön 😊

Das scheint ein Gerstenkorn bzw. etwas Ähnliches zu sein, welches sich allerdings schon eher zur vollen Reife entwickelt hat - sprich kurz vor dem Aufplatzen ist. Sprich das verschwindet am Wochenende wieder von alleine.

Hört sich brutal an 🙄 aber Dankeschön :)

Was möchtest Du wissen?