Gerstenkorn am Auge, mit Augentropfen/salbe behandelt, was noch?

6 Antworten

Hallo! Es gibt eine Lidreinigung in der Apotheke: Blepha Cura -- mit Wattestäbchen ( jedes Gerstenkorn - neues Wattestäbchen ) nach Rotlicht leicht dagegendrücken - danach kann man noch mit Wattestäbchen Baneocin Creme auftragen -muss man aber nicht :-) Alles Gute! 

Hallo lieber Washington01,

ich grüße Dich herzlich. Ja, ich kenne das Problem.

In den letzten Jahren hatte ich 2 x einen dickes großes

Hagelkorn. Das war ganz furchtbar für. Salben und Augentropfen

haben mir überhaupt nicht geholfen. In der letzten Stufe, war

so schlimm, dass ich es mir von einem Augenprofessor (Augenklinik)

in der Klinik von innen habe er wegschälen (von innen) lassen. Das findest

unter Narkose statt. Dies ist aber nur möglich, wenn der Hagelkorn

direkt auf dem Lid etwas oben sitzt. Leider zahlt dies nicht die Krankenkasse

Kostet ca. 250 Euro.

Wenn erblöd sitzt, habe

einen tollen Tipp von einem Augenoptiker bekommen:

Nimm einen Qutipp und tauche diesen in Babyschampoo von

Penaten rein und betupfe ganz sanft mehre Tage dieses Schampoo

dieses darauf und mit der Zeit wird dieser blöde Hagelkorn

austrocknen. Die Bakterien sind dann weg. Aber bitte nur 

das Babyschampoo von Penaten, weil da keine Schadstoffe

drin sind und das Produkt nicht im Auge brennt.

Viele Glück. Dur wirst sehen, bald siehst Du wieder toll aus:-)!!!!

Charlotte/Cornelia

Beauty-Tipps  von innen

Reibe einen Silberring daran, 3xin vollen Umfang.... dann wächst es zurück...

alchemistischer Zauber, hat bei mir und anderen schon geklappt..

wenn es klappt, weitersagen wenn du den nächsten mit Gerstenkorn siehst, also auch Fremden sagen...

machst du das nicht wächst es bei dir erneut und geht mit Silberring dann nicht mehr oder schlecht weg

Mein Gerstenkorn habe ich mit täglichem Spülen, (etwa 1 Minute, anfangs nach Belieben auch länger), des geschlossenen Auges mit warmem
Wasser weg bekommen. Und mit viel Geduld, ein paar Wochen lang muss das tgl.gemacht werden, danach am besten prophylaktisch
weiter machen. Und das hier habe ich online gefunden:
http://www.onmeda.de/krankheiten/blepharitis-therapie-17081-6.html
http://www.auge-online.de/Erkrankungen/Liderkrankungen/Blepharitis/Lidrandhygiene/lidrandhygiene.html

Muss wahrscheinlich operativ entfernt werden. Da musst du durch. Früher hatte ich sie eine Zeit lang regelmäßig bekommen. Wirklich ätzend und da heißt es, wer schön sein will muss leiden.

Leider kann man die Dinger nicht wie Pickel einfach ausdrücken 

Wenn du das hier siehst, würde ich dich gerne vielleicht etwas fragen xD

Was möchtest Du wissen?