Wie Autismus diagnose loswerden?

5 Antworten

Meine Eltern sehen in diesem jedoch nur Vorteile

Das deine Eltern darin einen Vorteil sehen wenn sie damit die erhöhte Kinderbeihilfe bekommen das kann ich mir schon vorstellen.

und wollen ihn auch, vor allem weil ich dauernd gemobbt werde und mit meiner Schwester sehr viel Streit habe, behalten.

In wie fern soll dir laut deiner Eltern der Behindertenausweis bei Mobbing und beim Streit deiner Schwester helfen?

Man kann ein erneutes Gutachten erstellen lassen, das kannst du mit 16 aber nicht machen lassen bzw. werden dir deine Eltern dazu einen Strich durch die Rechnung machen.

Davon abgesehen ist aber die Frage was noch an Symptomatiken vorliegt denn Geräuschempfindlichkeit alleine macht noch lange keine AS Diagnose.

Ein Schwerbehindertenausweis hat auch viele Vorteile! Später im Beruf zum Beispiel. Es gibt Arbeitgeber (besonders der öffentliche Dienst) die gerne Menschen mit "Behinderung" einstellen. z.B. bist Du schwerer kündbar und bekommst mehr Urlaub als andere.

Mal ehrlich: Wen stört der Ausweis? Dich! Du bist der Vater der schlechten Gedanken.

Mache nicht den Ausweis verantwortlich...

Ich denke auch, dass mehr dazu gehört Asperger diagnostiziert zu bekommen als du hier angibst.

Finde Dich damit ab. Menschen verändern sich. Asperger ist auch keine Krankheit, sondern eine tiefgreifende Entwicklungsstörung.

Du musst mit deinem Arzt und den Eltern reden. Halt mehr als ein Mal und sie mit Argumenten überzeugen.

Ich denke wenn du nicht behindert bist, solltest du auch keinen Ausweis haben.Das schadet dir letztlich sehr.

Naja, Autismus wird ja nicht diagnostiziert nur weil du keine Musik hören magst. Das wird schon seine Berechtigung haben. Aber auch wenn du den Ausweis los bist, Autist wirst du dennoch bleiben. Das ist nichts wofür man sich schämen muss.

Ich frag mich grad auch ob du jedem Menschen, den du kennenlernst sofort deinen Ausweis zeigen musst. Was also ist jetzt genau dein Problem?

Eine Krankheit oder Behinderung sollte man nicht verstecken. Wenn deine "Freunde" dich deswegen blöd anmachen oder beleidigen, würde ich mir überlegen, ob es wirklich deine Freunde sind. Ich denke genug Leute mögen dich trotzdem, so wie du bist. Jeder Mensch ist Individuell und jeder hat seine Macken.

Est ist halt eher peinlich wenn man den Ausweis in der Bahn zeigen muss , meine Freunde haben kein Problem damit. Und meine Klassenkameraden wissen von der Diagnose nichts

@nightowllife

Ich habe, als ich Wertmarke und ,,B" hatte, fremden Leuten angeboten, auf meinem B -Merkmal zu fahren im öffentlichen Nahverkehr. Nicht peinlich.

Was möchtest Du wissen?