welches Material als Verdunster auf den Kamin

6 Antworten

Das Material ist reine Geschmacksfrage, das hat schließlich keinen Einfluss auf die Verdunstungsmenge. Um Letztere zu optimieren, sollte das Gefäß flach aufliegen (Dazu taugt keine Wärmeflasche!) und eine große Verdunstungsfläche bieten (z.B. flache Pfanne).

50er jahre ist nicht antik, das nur am rande...

jedes material, das du magst und dass keine feuchtigkeit durchlässt und somit ränder oder rost verursachen kann.. unglasierte keramik bspw.

Das Material ist nicht so wichtig, nur sollte es eine flache Schale mit großer Oberflache sein.

Keramik geht und ist schön, nur muss man es laufend säubern, was aber auch bei anderen Gefäßen so ist, denn der Kalk bleibt ja im Gefäß.

Am besten ist Ton oder unglasierte Keramik - damit ist die Verdunstung am besten.

Nimm demineralisiertes Wasser, dann bleibt nicht so viel Kalk im Gefäß übrig.

Was möchtest Du wissen?