Welche Position wird am meisten verletzt? (Fußball)

5 Antworten

Hallo! Das größte Risiko sehe ich beim Torwart. der muss sowieso in vielen Sportarten positiv verrückt sein. Ein Torwart muss schon einen gewissen Schaden mitbringen um sich ins Tor zu stellen. Beim Fußball kann der Schuss schon mal mit Tempo 150 an den Kopf gehen - oder die Fußspitze trifft ihn. Beim 7 - Meter - Wurf im Handball werden auch über 100 km/ st erreicht. Wer setzt sich dem schon aus ohne einen Schaden - nicht negativ gemeint - zu haben. Eine Alternative sind bestimmte Mittel - mir bekannt aber ich gebe hier keine Anleitung. Genügend stark dosiert boxt Du damit für 50 Euro gegen Klitschko, springst mit einem Schlitten vom einer Flugschanze - oder stellst Dich ins Handballtor.

Torwart - Respekt, alles Gute.

Lässt man mal die Schwere der Verletzungen aussen vor, würde ich ganz klar auf Torhüter setzen. Die sind in der Regel die Verrücktesten, was wohl unterm Strich am meisten Verletzungen hervorruft.

Das kann man eigentlich kaum genau beantworten, da es von der Spielweise, der körperlichen Konstitution & auch der Verletzungsanfälligkeit der einzelnen Spieler individuell abhängt.

So wie der Torwart mit dem Kopf an den Pfosten knallen kann , so kann auch der Stürmer stolpern und sich was brechen. Ist denk ich mal relativ ausgeglichen.

Es kommt nicht auf die Position an sondern auf den Spieler der dort spielt

Was möchtest Du wissen?