Weisheitszahn OP und nach 4 Tage rauchen?

6 Antworten

Ich hab auch schon Nachsorgezettel gesehen wo 7-10 Tage drauf stehen, optimal sind natürlich diese 7-10 Tage aber in der Realität ist es tatsächlich so dass sich an die 7-10 Tage nicht besonders viele Patienten halten.

Wenn Dein Zahnarzt 3 Tage angegeben hat dann könnte man vermuten dass er damit keine schlechten Erfahrungen gemacht hat und er weiß sicherlich dass die meisten Raucher nach 3-4 Tagen wieder rauchen, okay finde ich diese Angabe nicht aber dass darf er selbst so auf seine eigene Verantwortung bestimmen wie er den Nachsorgezettel schreibt. Ich würde an Deiner Stelle so lange warten bis die Fäden entfernt wurden.

Durch das Rauchen verschlechtert sich die Wundheilung erheblich, zum einen, da das Zahnfleisch rund um das Loch, in dem vorher der Zahn gesteckt hat absterben kann, man spricht dann von Nekrose. Zum anderen kommt es oft durch den Dreck, der sich auf und in die frische Wunde legt zu Entzündungen, Eiterungen, und ebenfalls Absterben des Gewebes. Insofern sollte man selbst als starker Raucher ein paar Tage warten, bis die primäre Wundheilung abgeschlossen ist, am besten bis die Fäden - falls genäht wurde - gezogen sind (meist 6-10 Tage). Nebenbei hat Nikotin auch noch die Eigenschaft die Durchblutung zu verschlechtern, was dem Heilungsprozess auch entgegen wirkt.
http://www.zahnlabor.de/artikel-345.htm

Hallo 3 tage nach ist wirklich ein bisschen zu früh meiner Meinung nach. Ich würde tatsächlich die eine Woche abwarten.

Ja klar ist es früh aber wieso steht es dan auf den infozettel was der artz mir mitgegeben hat ?

@Italyverooo

Weil der Arzt selber raucher ist ? und nach seiner OP 1 Woche warten musste ^^

@iamapple

er ist kein raucher ?!

Der Arzt weiß genau, dass die Leute nicht darauf hören würden, wenn da eine Woche stünde. Und es ließe sich wohl kaum noch jemand operieren. Fakt ist: das Rauchen ist nicht nur generell schrecklich ungesund, sondern gerade, was die Wundheilung in der Mundhöhle betrifft, der größte Feind. Hat man das Pech, durch das Rauchen eine sogenannte Alveolitis sicca zu verursachen, darf man lange bereuen. Angeblich sind das so ziemlich die schlimmsten Schmerzen, die man im Mund haben kann. Außerdem wird eine langwierige Behanldung nötig. Selbst nach mehr als einer Woche Nikotinverzicht kann das noch passieren.

Und, auch wenn du es nicht hören willst - ich habe auch mal aufgehört zu rauchen. Und seit dem fühle ich mich unendlich viel besser. Zumal dieser Gestank nicht mehr dauernd da ist. Wenn du es schon ein paar tage geschafft hast, wäre das doch eine Überlegung wert, oder nicht? Vor allem der Geldbeutel freut sich ;) Gute Besserung noch!

Hallo ,

ich habe am nächsten Tag schon wieder geraucht ! Probier es aus ! Wirst ja merken , wenn es nichts für Dich ist !

GLG und gute Besserung , wünscht Dir ,clipmaus :-))

Denk daran , immer gut spülen und kühlen !!!

ich habe angst vor noch mehr schmerzen .. deswegen ... :/

Das Gift in der Zigarette verhindert die Wundheilung. Warte mindestens 10 Tage mit dem Quarzen. Oder besser werfe das Zeug in die Tonne. Du verlängerst so nebenbei dein Leben.

Was möchtest Du wissen?