Was kann man gegen starkes Schwitzen tun?

29 Antworten

aus der ganzheitlichen sicht der naturheilkunde sind die meisten mittel und methoden als unterdrückende mittel anzusehen, was dem körper nicht gut tut. da kann es immer sein, dass der körper dazu gezwungen wird, ein ventil an anderer stelle zu suchen, und das ist mit sicherheit dann an einer stelle, die noch weit unangenehmer ist, rheumatische und gemütsleiden sind die mögliche folge. auch achselhaarentfernung ist nicht ratsam.

aus der pflanzenheilkunde ist natürlich salbei das hauptmittel, in konzentrierter form aus der apotheke als sweatosan, siehe

http://www.netdoktor.de/medikamente/100000382.htm

ansonsten wäre es bei einem so starken fall ratsam, zusätzlich noch zu einem behandler der "klassischen homöopathie mit einzelmitteln" zu gehen, frag apotheker danach, die kennen sich am ort aus.

Hast Du eine Quelle warum es nicht sinnvoll ist die Achselhaare zu entfernen? Haben die irgendeine Funktion? Bisher dachte ich immer, dass das irgendwelche evolutionären Reste wären...

@lachesis

hallo lachesis, du bist offenbar gewohnt, achselhaare zu entfernen. hast du dafür eine quelle? der natur ins handwerk zu pfuschen ohne sinnvolle quellenangabe - seltsam. ich brauch keine quelle. und ich bin außerdem ganz sicher, dass leute mit übermäßig starkem achselschweiß darunter noch mehr leiden, wenn sie ihre achselhaare entfernt haben. ob die angeblich rudimentär sind, ist mir da ganz egal.

das tägliche abschneiden männlicher barthaare ist längst mode und bringt ja auch irgendwie eine annäherung der geschlechter im äußeren erscheinungsbild, okay. aber das abschneiden von achselhaaren, beinbehaarung und schambehaarung bei frauen - das sehe ich als überflüssige und unnatürliche mode-erscheinung ähnlich dem hollwood-ideal der totalen schlankheit, die praktisch doch von keiner frau erreicht wird (außer den daran krank gewordenen bulimie-patientinnen).

@Patron

.....können die geruchsbildenden Bakterien schwieriger abgewaschen werden, so dass behaarte Achseln zwar nicht häufiger, aber je nach individueller Veranlagung gründlicher gereinigt werden sollten als enthaarte Achseln. (nur eine von ca 1000 Quellen)#

Hallo zusammen Ich hab das gleiche Problem auch wenn ich nichts sportliches mache oder sogar im Winter wenn mir kalt ist schwitze ich wie sonst was. Ich hab Angst zu einem Artzt zu gehen und meine mom sagt das das bald weggehen müsste da es wegen den wechseljahren kommt oder so aber in meinewr Klasse hat niemand sowas... Ich muss im Sommer immer mit Jacke rumlaufen weil es mir peinlich ist und da schwitze ich noch mehr... ich weiß nicht was ich machen soll @ Lupo83 wie teuer ist dieses Gel???

Auch wenn man stark schwitzt, muss man nicht mehr als "wandelnder Schweißfleck" (es ist echt keine nette Bezeichnung) aussehen. Es gibt seit neuestem Achselpads von L'axelle auf dem Markt (www.laxelle.de). Die klebt man in die Kleidung und so wird der Achselschweiß sofort aufgesaugt. Das Ergebnis - keine Schweißflecken und keine Deoflecken. Außerdem ist die Bildung von Schweißgeruch deutlich langsamer. Einfach mal ausprobieren. Gruß

Hallo, ich habe dasselbe Problem... als Lösung habe ich mir auch sweat off geholt, bisher war ich auch recht zufrieden, bis auf das es sehr stark juckt...

Jetzt habe ich vor kurzem im Fernsehen ein Beriecht über den Wirkstoff "aluminium-chlorid" in Deos gesehen. Darin wird berichtet, dass dieser Stoff Brustkrebs fördern soll. Seit dem habe ich das Deo nicht mehr verwendet. Meine Mutter hat jetzt erst Brustkrebs überwunden und ich befürchte das damit zu fördern, wo ich bereits vorbelastet bin.

Gibt es auch hilfreiche Produkte ohne aluminium-chlorid? Salbei, habe ich nicht ausprobiert, kann mir das als Hilfsmittel noch nicht vorstellen.

Isili

Schwitzen - und die Natur deiner Schwester, Natur sein lassen - und nicht zur Künstlichkeit erpressen.

man das ist aber richtig unangenehm. mir auch. ich schwitze und schwitze. ich hab schon so viele produkte. von puder bis hin zu kristale. bei mir hilft garnichts. das ist peeeinlich! >.< und sowas von unangenehm. sowas kann man nicht einfach so lassen.