War das der Schleimpfropf? - 29 ssw

5 Antworten

Hallo,  

als ich meinen verloren habe, hatte ich richtig eine klebrige, fast durchsichtige Masse im Toi- Papier. Es war auch nicht wenig. Blut war bei mir nicht dabei. Es war wirklich sehr klebrig und als ich dann zur Kontrolle noch einmal mit den Fingern dann Muttermund ertasten wollte, hatte ich auch den Rest dann gefunden. Also wenn der abgeht, dann ist das nicht nur ein größerer Ausfluss. 

Der Ausfluss den du beschreibst, könnte ein bisschen sein, das sich vielleicht gelöst hat. Aber wenn er komplett abgeht, dann ist das richtig viel. Zur Sicherheit kannst du morgen früh einfach bei deinem Gyn anrufen und ihm  alles schildern. Aber solange er nicht komplett abgeht oder es vielleicht nur ein normaler Ausfluss ist, bleibe ruhig und entspanne dich. Ich weiß das ist einfacher gesagt als getan, ich war selber in deiner Situation. 

Alles Gute für dich und deinem Bauchbewohner^^

Selbst wenn sich ein Teil des Schleimpfropfes löst heißt das ja auch nicht, dass die Geburt in den nächsten 2 Stunden anfängt.

Nach dem Abgang des Pfropfes können noch Wochen vergehen, bis es echt los geht.

Wie alle schon sagen: wenn du dir Sorgen machst, dann frag deinen Gyn.

Ich wünsche dir alles Gute!

Hallo ich bin momentan 27 SSW und bei mir war das auch mal so, ich denke es ist eher unbedenklich. Falls es nicht besser wird oder es dir komisch vorkommt frag lieber doch dann mal den Arzt. Wenn der Schleim etwas komisch riecht und nicht weiß ist, ist das auch kein gutes Anzeichen.

Es kann sein dass es ein Teil vom Schleimpfropf war, aber da musst du dir keine Gedanken machen. Während der Schwangerschaft löst sich immer wieder ein bisschen was davon und es bildet sich auch wieder was nach ;)

Ich denke auch dass das kein Grund zur Sorge ist. Wenn der Schleimpfropf abgeht wirst du das merken. ;). Zur Sicherheit kannst du ja inmer noch zum FA gehen

Was möchtest Du wissen?