Von FOSFOMYCIN Eberth nierenschmerzen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Nierenschmerzen kommen nicht vom Fosfomycin. Fosfomycin deckt leider nicht alle Erreger ab, es kann also sein, dass es ausreichend antibiotisch war um deine Blasenentzündung zu kurieren, aber die Erreger retrograd die Harnleiter aufgestiegen ist und zu einer Nierenbeckenentzündung (Pyelonephritis) geführt haben. In diesem Falle müsste man das Antibiotikum wechseln. Arztbesuch angeraten.

Dankeschön :)

@Kiki389

Kann im Übrigen auch sein, dass der Infekt bereits vor der Fosfo-Einnahme angefangen hat zu aszendieren (also aufzusteigen), und das Fosfomycin in der Niere einfach noch nicht ausreichend gewirkt hat. Ich würde bis morgen warten, wenn es besser ist kannst Du zuwarten, wenn nicht, Arztbesuch. Im Übrigen natürlich nun viel trinken.

Ich habe jetzt die Nacht gewartet und gehofft das sie weggehen aber leider sind sie noch da dann müsste ich heute ins Krankenhaus das sie mir dagegen ein Antibiotikum geben

Besprich das bitte mit Deinem Arzt, sieht für mich nach einer Nierenbeckenentzündung aus.

Dann müsste ich heute ins Krankenhaus das die mir ein Antibiotikum geben, ich hatte eigentlich gehofft das sie weg gehen aber die Schmerzen sind wieder da

@Kiki389

Der ärztliche Notdienst wäre eine Option.

Was möchtest Du wissen?