Versehentlich Asbest bearbeitet?


09.07.2021, 20:10

Das letzte ist unsere Außenwand

 - (Gesundheit und Medizin, Asbest, Lungenkrebs)  - (Gesundheit und Medizin, Asbest, Lungenkrebs)

4 Antworten

Gut möglich - Bild 1 !!

Da sollte man dann die Finger von lassen oder die notwendigen Sicherheitsvorkehrungen treffen bzw. eine Fachfirma hinzu ziehen.

Ist halt leider heute abgerissen worden von meinem Vater.

Weil es gab ein Rohr, dass defekt war und er hat ein Stock der Wand eingerissen damit er ran kommt um es zu reparieren.

Was ist denn hier das ausschlaggebende, dass dich glauben lässt es könnte welcher sein?

@grisu2101

Dss komische ist, dass die Fasern hinter diesem Wandstück sind. Auf irgendeinem Pappähnlichen Teil

Auf dem vorletzten Bild sehe ich ein Stück von Eurem Balkon aber keine Wand…?

Sicher bin ich mir auch nicht - nur durch Fotos ist das echt schwer zu sagen. Aber wenn Dein Vater schon sagt, dass es Asbest ist dann solltet Ihr das Zeug los werden…

Nur die Außenwand wie er sagt. Wenn's nur das ist macht es ja eigentlich nichts solange man nichts kaputt macht. Das Ding ist aber unser Badezimmer hat ja eine Außenwand. Also 1 der 4 Wände ist eine.

Aber ich weiß ja nicht ob Absest jetzt eher weiter außen an der Wand ist oder eher weiter innen. Es wurde ja nucht die ganze Wand eingerissen sondern nur das äußerste wegen den Fliesen die gewechselt wurden. Ansonsten ist diese Wand unberührt geblieben.

Ich frage mich halt ob mein Vater das sicher weiß oder ob er das nur dahergesagt hat.

Weil er kann ja nicht über jeden Millimeter im Haus Bescheid wissen.

Wenn dann nur über diesen Bauplan aber ob der den gelesen hat.

@AvatarLuffy

Naja, Dein Vater ist sicher auch nicht so scharf darauf in einem Haus mit Asbest zu wohnen und wird sich informiert haben.

@Knattergreis

Er ist Baurabeiter von Beruf. Speziell Bagerarbeiten hauptsächlich.

Ich bin halt immer misstrauisch weil mein Vater eher so der ist dem die Gesundheit weniger wichtig ist. Raucht und trinkt sehr viel.

@AvatarLuffy

Oh, dann wird er sich doch aber bestimmt auskennen und wissen ob das Asbest ist. Das. It sei er Gesundheit ist ja schade. Du könntest ihm aber sagen, dass Dir Deine Gesundheit sehr wichtig ist.

Zum ersten Bild weißt du aber nichts, oder?

Weil das ist ja eher besorgniserregend bei mir. Weil da halt diese Fasern dran sind. Also so Härchen.

Wann wurde die Mauer gebaut?

https://www.schadstoff-kompass.de/sanierung/schadstoffe-bei-der-sanierung-erkennen/

Seit 1995 darf kein Asbest mehr verbaut werden.

Haus ist von 1979 laut meinem Vater. Da dürfte doch zumindest kein Spritzasbest mehr drin sein.

@AvatarLuffy

79 ist genau das jahr, in dem spritzasbest in der BRD verboten wurde, in der DDR 1969... also müsstest du schon sehr viel pech haben, wenn da noch welcher verwendet wurde.

@GamGamSi

Ja aber es gibt ja nicht nur Spritzasbest. Sondern halt viele verschiedene Arten.

Jedenfalls hat mein Vater schon so oft an dem Gaus rumgebastelt. Das ganze Badrzimmer selbst neu gemacht. Also Dusxhe Fliesen, Decke, Wanne, Toilette, Waschebcekn, Fenster, Heizung alles ausgetauscht. Treppen hat er ausgetauscht, Kamin eingebaut dafür ein großes Stück einer Wand entfernt für ein Rohr.

Ich hab ihn mal angesprochen auf sowas er meinte aber Asbest haben wir ausschließlich in den Außenwänden spnst nirgends. Aber ich denke immer, dass es für das Jahr 1979 absurd ist wenn in keinem anderen Bereich des Hauses welcher verbaut ist. Wurde ja fast überall irgendwo eingesetzt.

Einmal kamen Fachleute vorbei um eine Decke zu machen. Die haben jedenfalls keine Masken getragen.

Das sieht für mich aus wie 'ne Rigipswand - nix Asbest.

Auf keinem der Bilder? Eigentlich sagt selbst mein Vater, dass die Außenwände aus Asbest sind. Das wäre das letzt und vorletzte Foto :/

Was möchtest Du wissen?