Unterschied zwischen psychischer, emotionaler und seelischer Gesundheit?

2 Antworten

Die Adjektive 'seelisch' und 'psychisch' werden häufig synonym verwendet.
Fachlich spricht man von 'Psychischer Störung', wenn es sich um ein krankhaftes Geschehen in diesem Bereich handelt.
'Emotionale Störungen' sind ein Teilbereich der 'Psychischen Störungen'.
'Emotion' bezieht sich dabei auf das Erleben und den Ausdruck von Gefühlen, bzw. 'Affekten'.
So weit mal von meiner Seite.

Okay danke schon mal, hast du vielleicht auch jeweils ein Beispiel? Ich denke zu emotionalen Störungen würden die Folgen einer Trennung gehören richtig? 😃

@LinaG99

'Emotionale Störung' ist ein Krankheitsbegriff; der Liebeskummer nach einer Trennung zählt nicht dazu.
Erst wenn nach mehreren Monaten immer noch eine ungewöhnliche Belastung besteht, würde man fachlich an eine 'Anpassungsstörung' (ICD-10 F43) denken müssen

Beispiele für emotionale Störungen sind Angststörungen, Depressionen, emotional-instabile Persönlichkeitsstörung (u.a. Borderline Typus).

Psyche bedeute  Seele.  Daher müssten  psychische  uns seelische  Erkrankungen identisch  sein. Emotionen sind GefühLe.  

Was möchtest Du wissen?