Tattoo nässt und angeschwollen?

2 Antworten

Hi,

ein Tattoo ist eine "starke" Verletzung/Beanspruchung der Haut und die Heilung dauert.

Im Prinzip verhält es sich ähnlich wie bei einer Schürfwunde. Eine Schwellung ist absolut normal und das Wundsekret austritt ebenfalls.

Ein wenig Schmerz gehört dazu - wenn der Schmerz in 2 Tagen noch sehr stark ist, besonders bei Druck, solltest du dich nochmal um Rat erkundigen, aber eine Entzündung ist natürlich nicht der Normalfall :)

Daher sauber halten, Hitze und Sonne meiden, morgens und abends hauchdünn eincremen und wenn es spannt. Nicht mit Duschen oder Vollbad durchweichen und mit Parfüms, die auch in Duschgel z.B. enthalten sind, in Kontakt bringen.

Dann wird das alles super :)

Freundliche Grüße

Jupp, ist normal... lass viel Luft dran, damit das ganze trocknen kann.

Porkel in den ersten Tagen nicht so sehr dran rum... den Schmodder runterwaschen mit PH neutraler / grüner Seife und lauwarmen Wasser... trockentupfen und gut.

Was möchtest Du wissen?