Süßstoff und Fettverbrennung

4 Antworten

Sendet der Körper beim trinken von Süßstoffhaltigen Getränken, wie Cola Zero etc Inuslin aus?

Ja. Der Körper reagiert wie auf normalen Zucker und will diesen neutralisieren. Dazu wird Insulin ausgeschüttet. Da aber tatsächlich kein Zucker zum Abbauen da ist, sondern dem Körper nur Zucker vorgegaukelt wird, bekommt man Hunger. Der Körper hat ja zuviel Insulin produziert und will jetzt den zu niederigen Zuckerspielgel wieder ausgleichen. Deshalb wird von Süßstoff als Zuckerersatz auch abgeraten.

Ob die Fettverbrennung gestoppt wird, kann ich nicht sagen.

Die Blundell/Hill-Hypothese gilt schon lang nicht mehr als aktuell, das ist falsch.

Ich schließe mich anonlikestrains an.

Süßstoffe führen definitiv zu keiner Insulinausschüttung. Wenn, dann müsste die Bauchspeicheldrüse Rezeptoren für die Süßstoffe haben.

Süßstoffe verusachen keinen Hunger und steigern auch nicht den Insulinspiegel. Die sogenannte Blundell/Hill-Hypothese wurde 1986 aufgestellt und hängt seit dem in den Köpfen der Menschen fest. Allerdings ist es so, dass die Studie ungenau durchgeführt wurde, beispielsweise wollte man die hunger/Insulinsteigernde Wirkung nachweisen, hat aber nicht bedacht, dass manche Probanden einige Stunden zuvor gegessen hatten, einige aber bereits seit dem Vorabend nicht mehr. In den Jahrzehnten danach haben Wissenschafter mehrfach die Blundell/Hill-Hypothese auf den Prüfstand gestellt, aber keine der Studien konnte eine hungersteigernde Wirkung befriedigend nachweisen. Lediglich eine Studie aus den 90ern konnte nachweisen, dass bittere Süßstoffe (Natriumsaccharin, Natriumcyclamat, Steviosid und Acesulfam-K), eine negative Wirkung haben könnten, aber nicht das so häufig und fast überall genutze Aspartam. Übrigens wird auch die Fettverbrennung nicht gestoppt.

Süßstoffe führen zu keiner Insulinausschüttung.

Die Ausschüttung erfolgt aber auch nicht ausschließlich durch Glucose im Blut.

Weitere physiologische Sekretagoga (Sekretion auslösende Substanzen), die ebenfalls zur Ausschüttung von Insulin führen, sind Aminosäuren, insbesondere Leucin, sowie Fettsäuren.

(Gertrud Rehner et al, Biochemie der Ernährung, S. 144)

nein, süßstoffe führen zu keiner insulinausschüttung. das ist ja auch der grund, warum diabetiker gerne cola/fanta/sprite ZERO trinken. dafür muss kein insulin zugeführt werden, da diese ZERO-Getränke ja keinen zucker enthalten. insulin ist der gegenspieler zum zucker. keine zuckerzufuhr -> keine insulinausschüttung

Was möchtest Du wissen?