Soll ich mit 0,25 und -0,5 Dioptrin eine Brille tragen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, ich habe mit diesen Werten auch meine erste Brille bekommen. Aber ich habe sie nicht ständig getragen, sondern nur zu Hause und auch nicht zu Hause sondern nur wenn ich weg gegangen bin. Bei Prooptik gibt es immer solche Angebote, zum Beispiel bekommst du das Brillengestell für 1 € und musst nur die Gläser zahlen. Es kommt auch drauf an welche Gläser du nimmst (mit Entspiegelung,...=) und ob du eine Halbrandbrille (teurer) oder eine Ganzrandbrille (billiger) nimmst. Du brauchst recht ein Glas für die Ferne und links eins für die Nähe, das ist aber gleich teuer wie zwei gleiche Gläser, glaube ich. Wenn du keine Brille nimmst, kannst du auch Kontaktlinsen tragen. Die Krankenkasse übernimmt die erste Brille immer, weil es deinen erste ist und weil du unter 18 bist. Aber erst nach 3 Jahren bekommst du deine zweite Brille von der Krankenkasse bezahlt. Du kannst natürlich auch versuchen bei so einer geringen Stärke deine Augen mit Übungen zu verbessern (eine relativ gute Chance), Übungen gibt es dafür im Internet genug. Viel Glück!

Danke für den Stern. Es freut mich, wenn ich dir weiterhelfen konnte.

Nein auf keinen Fall. Mit -0,5 Diotrin kannst du noch locker alles lesen und sehen. Wenn du erstmal mit Brille anfängst, gewöhnen sich deine Augen dran und sie werden immer schlechter.

Geh zu einem inhabergeführten Optikerladen. Der setzt dir diese Werte in eine Demobrille. Dann kannst du genau erkennen, wie der Erfolg dieser Verordnung sein wird.

Viel Spaß.

Geh zum optiker, da haste dann links 0,25 und rechts -0,5^^ ich hab seit ich 5 bin ne brille... Kannst ja ne blind durch de gegend laufen...

wenn du nichts erkennst, wär ne brille schon sinnvoll oder meinst du nicht?

Was möchtest Du wissen?